Home Tags Posts tagged with "Windows"

Windows

0 770

windowsblue

Der weltweite Marktanteil von Android ist mittlerweile auf fast 85 Prozent gestiegen und ist damit der wohl größte Betriebssystemhersteller der Welt. Apple kann sich noch einen Marktanteil von knapp 12 Prozent sichern und Microsoft liegt mit 2,7 Prozent weltweiten Marktanteil etwas abgeschlagen auf dem dritten Platz hinter Apple. Untersucht man hingegen die Webstatistik, kann iOS immer noch sehr stark punkten und genau diesen Fakt macht sich Microsoft nun zu Nutze und gibt sich als iPhone aus.

Genauer gesagt werden unter Windows 8.1 andere User-Agent-Kodierungen verwendet, um die Webseite korrekt darzustellen. Grund dafür ist, dass viele Webseitenbetreiber nicht auf Windows-Phones optimieren, sondern nur auf iPhone und Co. Aus diesem Grund gibt sich Windows nun als iPhone aus, um die mobile Ansicht der Webseite auch seinen Kunden zu Verfügung zu stellen. Für die Webstatistik ist dies für Apple natürlich sehr gut. Ob dies auf Dauer so bleiben wird oder kann ist noch nicht klar.

5 666

Zwei unabhängige Untersuchungen belegen nun, dass sich bei den Desktop-Betriebssystemen langsam, aber doch merkbare Veränderungen abzeichnen – dies berichtet “The Register“. Erstmals seit 20 Jahren ist nämlich der Marktanteil von Windows auf Desktop-PCs und Notebooks auf unter 90 Prozent gesunken. Natürlich ist die Übermacht enorm, dennoch gibt sind durch diese Studien noch ein paar interessante Details ans Tageslicht gefördert worden.

market_share

OS X und Linux legen zu, Windows XP noch weit verbreitet
Auch wenn der Marktanteil von OS X im Vergleich zu Windows immer noch sehr gering ist, hat es Apple immerhin geschafft, diesen seit 2000 von 2,84 Prozent auf 8 Prozent mehr als zu verdreifachen. Damit kann das Unternehmen sicherlich zufrieden sein. Bei Microsoft hat sich inzwischen Windows 7 durchgesetzt und ist auf 50 Prozent aller PCs vertreten. Obwohl der Support für Windows XP Anfang April ausläuft, ist das System immer noch auf 15 Prozent aller Geräte vertreten. Windows 8 hingegen will nicht in die Gänge kommen und liefert sich mit OS X ein Kopf-an-Kopf-Rennen, wobei Apple knapp die Nase vorne hat. Auch Linux kann aufholen und legte von 0,62 Prozent im Jahre 2008 auf 1,76 Prozent zu.

Microsoft sollte sich Sorgen machen
The Register weist auch darauf hin, dass keine Marktbeherrschung ewig dauert. Zwar sei ein Marktanteil von knapp 90 Prozent sehr beeindruckend. Es sei aber auch bekannt, dass der PC- und Notebook-Markt stark rückläufig ist und Smartphones und Tablets immer mehr aufholen. In letztgenanntem Segment liege Microsoft aber weit abgeschlagen hinter Googles Android und Apples iOS.

 

5 522

Boot Camp

Manch Mac-Besitzer wird alleine schon aus beruflichen Gründen auch auf ein Windows-Betriebssystem angewiesen sein. Apple bietet bekanntlich mit Boot Camp eine Lösung an, Windows auf dem Mac im Dual-Boot-Modus zu betreiben. Die gute Nachricht ist, dass Apple nun diese Installationshilfe überarbeitet hat und vor wenigen Tagen ein Update veröffentlicht wurde. Die Boot Camp Support Software 5.1.5640 dient dazu, die Unterstützung für die 64-Bit-Versionen von Windows 7 und Windows 8 bereitzustellen. Damit keine Verwirrung entsteht, welche Macs mit welchen Windows-Versionen umgehen können, stellt Apple ein ausführliches Apple-Support-Dokument zur Verfügung, wo die wichtigsten Fragen zu Boot Camp 5 geklärt werden. Zudem ist es so, dass nicht alle Macs mit Windows 8 umgehen können.

Wichtig: Dieses Update gilt für die neuesten Mac-Modelle, die seit Mitte bzw. Herbst 2013 erhältlich sind. Die Besitzer von älteren Macs bis zurück ins Jahr 2009 müssen die Boot Camp Support Software 5.1.5621 verwenden. Ein Liste, welche Macs hier unterstützt werden, gibt es hier.

 

0 1209

iTunes Windows

Wir sind inzwischen einige Male von Windows-Usern angeschrieben worden, die Probleme bei der Installation von iTunes 11.1.4 haben. Das Problem hat inzwischen offenbar auch bei Apple für gehörigen Wirbel gesorgt, denn seit einigen Tagen hat das Unternehmen in einem Apple-Support-Dokument eine Anleitung zur Behebung des Problems bereitgestellt. Diese sieht wie folgt aus:

Folgende Symptome können auftauchen:

  • “Das Programm kann nicht gestartet werden, da MSVCR80.dll auf dem Computer fehlt.”
  • “iTunes wurde nicht korrekt installiert. Bitte installieren Sie iTunes neu. Fehler 7 (Windows-Fehler 126)”
  • “Laufzeitfehler: R6034 – Eine Anwendung hat versucht, die C Laufzeitbibliothek falsch zu laden”
  • “Einsprungspunkt nicht gefunden: videoTracks@QTMovie@@QBE?AV?$Vector@V?$RefPtr@VQTTrack@@@***@@$0A@VCrashOnOverf low@@***@@XZ wurde in der DLL C:\Program Files(x86)\Common Files\Apple\Apple Application Support\WebKit.dll nicht gefunden”

Problembehebung:

Nach DLL-Dateien suchen:

  1. C:\Program Files (x86)\iTunes und C:\Program Files\iTunes öffnen und nach DLL-Dateien suchen.
  2. Wenn QTMovie.dll oder andere DLL-Dateien gefunden werden, diese auf den Desktop verschieben.
  3. Den Computer neu starten.
    Hinweis: Je nach Betriebssystem verfügt man womöglich nur über einen der oben aufgeführten Pfade.

iTunes deinstallieren und neu installieren

  1. iTunes und alle zugehörigen Komponenten deinstallieren.
  2. Den Computer neu starten. Sollte sich eine Apple-Software nicht deinstallieren lassen, alternativ das Microsoft-Dienstprogramm zum Installieren und Deinstallieren von Programmen ausprobieren.
  3. iTunes 11.1.4 neu laden und installieren.

 

2 368

Die durchaus renommierten Analysten von Gartner haben vor wenigen Tagen eine neue Statistik hinsichtlich des weltweiten Absatzes von PCs bzw. Mobilgeräten veröffentlicht. Dabei haben sie sich aber nicht auf die einzelnen Hersteller, sondern auf die Art des Betriebssystems konzentriert. Zudem gewähren uns die IT-Berater einen Ausblick auf die Entwicklung der kommenden zwei Jahre.

Wie die etwas reißerische Überschrift von “statista” schon sagt, wird Android laut der Prognose von Gartner im Jahre 2015 knapp davor sein, einen so großen Marktanteil zu haben, wie alle anderen Hersteller zusammen. Geht die Entwicklung so weiter, wird es die Google-Software 2016 endgültig geschafft haben. Interessant ist, dass dies nicht zu Lasten von iOS/OS X oder Windows geht, sondern vor allem die “anderen” Hersteller unter dieser Dominanz zu leiden haben. Darunter wird man viele PC- und Notebook-Hersteller finden, die den Trend zum Tablet bzw. Smartphone verschlafen haben. Bereits im vergangenen Jahr musste der PC-Markt ein Minus von 10 % hinnehmen. Für Apple sieht die Situation aber recht gut aus, denn es wird ein stetiges Wachstum erwartet.

infografik_1756_Weltweiter_Absatz_von_PCs_und_mobilen_Geraeten_n

 

12 487

Windows-8-Logo-745x559-ee6a05cd4f0f3080

Vor noch gut einem Jahr hätte man darüber gelacht, wenn man berichtet hätte, dass Microsoft zusammen mit Nokia einen Marktanteil von gut 10 Prozent in Europa halten kann und Apple auf einen Marktanteil von 18 Prozent gesunken ist. Nokia hat gleich zwei Hersteller überholt und positioniert sich hinter Samsung und Apple auf dem dritten Platz. Grund für diese Entwicklung ist, dass die Smartphones sehr günstig erworben und auch weiterverkauft werden können. Besonders für Kunden die nicht so viel Geld haben, ist dies eine gute Alternative zum teuren iPhone oder Galaxy S4. Auch die Bekanntheit von Nokia trägt zum Erfolg des Produktes bei und es wird damit gerechnet, dass der Marktanteil weiter steigt.

Europa ist eine Ausnahme
Betrachtet man die Märkte in Amerika oder Asien hat Microsoft zusammen mit Nokia fast keine Chance gegen die Vorherrschaft von Samsung und Apple. In den USA verliert Microsoft immer mehr Boden unter den Füßen und auch in China stagnieren die Verkaufszahlen. Warum Europa hier so hervorsticht, kann leider noch nicht genau definiert werden. Es kann aber nicht nur an der finanziellen Situation vieler Nutzer liegen. Analysten gehen diesem Phänomen bereits nach und haben bislang auch keine schlüssigen Ergebnisse, warum Nokia/Microsoft hier so erfolgreich ist.

SOCIAL

15,691FansLiken
0FollowersFolgen
397SubscribersAbonnieren