Home Tags Posts tagged with "Upgrade"

Upgrade

0 85

Mobile Me Apple News Österreich Find my Friend , Sharen Fotos Mac IPhone iPad

Mobile Me ist bereits seit einiger Zeit Geschichte. Beim Wechsel von Mobile Me zu iCloud haben damals alle Kunden kostenlos 20 GB Speicherplatz erhalten. Bereits im August, aber auch wieder vor einigen Tagen, haben ehemalige Mobile Me-Kunden eine E-Mail von Apple erhalten, worin sie darauf hingewiesen werden, dass der damals kostenlos zur Verfügung gestellte Speicherupgrade mit 30. September 2013 – also übermorgen – ausläuft. Es heißt:

Wer bereits jetzt mehr Speicherplatz benötigt, sollte sich um zusätzliche Gigabyte bemühen. Im angeführten Link zum Artikel wird beschrieben, wie man den iCloud-Speicherplatz verwalten kann. Sollte man sich für ein Upgrade entscheiden, gibt es folgende Optionen:

  • Zusätzliche 10 GB (insgesamt 15 GB): 16 Euro/Jahr
  • Zusätzliche 20 GB (insgesamt 25 GB): 32 Euro/Jahr
  • Zusätzliche 50 GB (insgesamt 55 GB): 80 Euro/Jahr

Egal ob Up- oder Downgrade: Die Einstellungen dazu werden bei iOS in den Einstellungen unter „iCloud“ –> Speicher & Backup“ –> “Speicherplan ändern” getroffen. Unter OS X geht man in die Systemeinstellungen zum Menüpunkt “iCloud”. Dort befindet sich in der rechten unteren Ecke der Button “Verwalten”. Beim erscheinenden Fenster kann dann oben rechts auf “Speicherplan ändern” geklickt werden.

3 352

Die Vorbereitungen der Softwarehersteller für OS X laufen offensichtlich auf Hochtouren bzw. sind bereits abgeschlossen. Ein gutes Beispiel dafür sind die Entwickler von Parallels, welche vor wenigen Tagen das Erscheinen von Version 9 der beliebten Virtualisierungslösung für den 5. September angekündigt haben. Zu den wichtigen Neuerungen zählt natürlich die Unterstützung für OS X Mavericks und dessen wichtigsten Features. Dazu zählen Optimierungen für iCloud und den Photostream. Zudem wurde die Grafikleistung verbessert, Thunderbold-Laufwerke können nun an die virtuelle Maschine angehängt werden, Power Nap auf MacBook Airs wird unterstützt und auch bei der Nutzung mehrerer Monitore gibt es Verbesserungen. Des Weiteren können nun zusätzliche Mac-Gesten unter Windows genutzt werden. Natürlich wird auch eine verbesserte Unterstützung für Windows 8 und 8.1. mitgeliefert. Alle noch nicht genannten Verbesserungen könnt ihr hier nachlesen.

Interessant ist Parallels sicherlich für alle Besitzer der Vorgängerversionen (Version 7 und 8). Das Ugrade kostet hier nur 50 Euro. Auch für Studenten wird ein Rabatt gewährt und man muss in diesem Fall überhaupt nur 40 Euro bezahlen. Dies entspricht genau der Hälfte des Originalpreises (80 Euro), sollte man keine Vergünstigungen in Anspruch nehmen können.

3 98

Bereits auf vor wenigen Wochen hat das Wall Street Journal (via 9to5mac) darauf hingewiesen, dass das Upgrade der iCloud eines der Themen auf der diesjährigen WWDC sein wird. Nun sind Hinweise aufgetaucht, die belegen, dass zu gewissen Zeiten intensiv an der iCloud gearbeitet wird (siehe Abbildung unten). Immerhin waren – bei unten angegebenem Zweitraum – teilweise  10 % der User betroffen. Bei ca. 125 Mio. Cloud-Nutzern entspricht das 12,5 Mio. Nutzern, die zweitweise Probleme mit diversen Cloud-Diensten gehabt haben.

In Zukunft soll es auch möglich sein Fotos mit anderen iCloud-Anwendern zu teilen und auch kommentieren zu können. Außerdem wird auch darüber spekuliert, dass eventuell ein Ersatz für die, bei MobileMe auslaufende iDisk, geschaffen wird. Der Druck von Dropbox und ähnlichen Anbietern wird in dieser Hinsicht immer größer.

Was würdet ihr euch für Neuerungen bei iCloud wünschen?

2 68

iPhone 5 Apple News iOS 5.0 Mac Österreich SchweizApple hat begonnen, die zukünftigen Komponenten für das iPhone 5 auszuwählen. Der Baseband-Chip soll von Qualcomm kommen, der Prozessor ein schnellerer ARM-Chip sein. Wie schon früher berichtet, wurde vermutet, dass Apple auf den A9-Prozessor wechseln will. Diese Strategie wurde jetzt anscheinend geändert, denn nach dem Bericht von 9to5mac soll eine weiterentwickelte Variante des ARM A8 Prozessor zum Einsatz kommen – eventuell aber als Dual-Core-Chip. Der momentane A8-basierte Apple A4-Chip ist ein Single-Core 1 GHz Prozessor mit integriertem Speicher und Grafik.

Sollten sich diese Informationen als richtige erweisen, wird das iPhone 5 vermutlich (zumindest prozessorseitig) ein eher zartes Upgrade sein, vergleichbar mit dem Update vom iphone 3G aufs 3GS.

SOCIAL

16,138FansLiken
0FollowersFolgen
399SubscribersAbonnieren