Home Tags Posts tagged with "Samsung"

Samsung

0 717

samsung_logo610

Man hat schon länger darüber gemunkelt, dass Samsung sehr stark mit Apple verwoben ist und sowohl Apple-Mitarbeiter bei Samsung angestellt sind und auch umgekehrt. Nun wurde bekannt, dass Samsung rund 200 Mitarbeiter nur für Apple abgestellt hat, um die neuen Displays für den Konzern zu entwickeln. Die Displays selbst werden sowohl beim iPhone als auch beim iPad eingesetzt und die Mitarbeiter werden extra für die Bedürfnisse von Apple abgestellt. Laut Insidern soll Apple die Zusammenarbeit mit Samsung wieder intensiviert haben, da andere Hersteller nicht die gewünschte Qualität liefern.

Am ersten April ging es los
Das Team von Samsung ist noch ziemlich jung und man kann davon ausgehen, dass die Arbeiten noch nicht konkret in die neuen Produkte einfließen werden. Speziell der Bereich OLED und LED ist für Apple sehr interessant und die Mitarbeiter von Samsung werden sich sicherlich diesem Thema widmen. Man kann noch nicht absehen, ob dies die Streitigkeiten zwischen Apple und Samsung beeinflussen wird, aber es ist jetzt schon ein guter Anfang.

3 446

samsung_logo610

Die neuen Smartphones von Samsung sind schon lange nicht mehr so beliebt wie sie es noch vor einigen Jahren waren. Besonders im chinesischen Markt hat man in den letzten wirklich sehr viel Boden verloren und das Unternehmen kann sich gegen inländische Hersteller und Apple nur noch sehr schwer durchsetzen. So hat sich der Marktanteil dort innerhalb eines Jahres halbiert. Auch in Europa und den USA hat man viel Boden verloren und es wird sicherlich interessant, wie die neue Galaxy-Reihe von den Kunden angenommen werden wird und ob Samsung seinen Marktanteil wieder ausbauen kann.

Samsung erwartet bestes Ergebnis seit Mitte 2014
Das Unternehmen erwartet sich offenbar einiges von der bereits angesprochenen Galaxy-Reihe. So will man die Trendwende schaffen und Ende April den Aktionären das beste Ergebnis seit drei Quartalen vorlegen. Der erwartete Gewinn liegt dabei bei knapp 5 Mrd. Euro (5,9 Billionen Won). Dies liegt über den Erwartungen der Analysten, welche mit 5,3 Billionen Won kalkuliert hatten. Maßgeblich zu diesem Ergebnis wird aber auch die Chip-Sparte von Samsung beitragen.

0 397

huawei_0

Wir haben bereits darüber berichtet, dass Samsung die Spitzenposition bei den Smartphone-Verkäufen im vieren Quartal 2014 an Apple abtreten musste. Dies liegt vor allem daran, dass sich Samsung vor allem in den USA nicht im Premium-Segment halten konnte.

Diese entstandene Lücke will nun offenbar der chinesische Konkurrent Huawei füllen, aber auch Apple kräftig Konkurrenz machen. Ein Firmensprecher hat nämlich vor wenigen Tagen gegenüber Reuters verlauten lassen, dass das Unternehmen vor hat, sich vom Billig-Image zu lösen und in das Premium-Segment vorzustoßen.
Dies soll mit neuen Smartphones, Smartwatches und einer begleitenden Werbekampagne geschehen. Die “Huawei Watch” und der Fitnesstrecker “Huawei TalkBand B1″ wurden bereits auf dem Mobile World Congress der Öffentlichkeit vorgestellt.

Huawei hat auch schon konkrete Vorstellungen, wie sich das auf die Unternehmenszahlen niederschlagen soll. Der Konzern will seinen Umsatz bis 2018 auf ca. 63 Mrd. Euro verdoppeln. Wir werden sehen, ob der Plan von Huawei aufgehen wird.

 

1 362

iphone6_pf_spgry_5-up_ios8-print

Das Marktforschungsinstitut Gartner hat aktuelle Zahlen zu den Smartphone-Verkäufen im 4. Quartal 2014 veröffentlicht.  Demnach konnte Apple in diesem Zeitraum knapp 75 Mio. Smartphones weltweit absetzen und konnte damit einen Marktanteil 20,4 Prozent erreichen. Samsung hingegen konnte “nur” 73 Mio. Geräte verkaufen, was einem Marktanteil von 19,9 Prozent entspricht.

Laut den Meinungsforschern hat Samsung vor allem Kunden aus dem Premium-Berreich an Apple verloren. Dies ist besonders schlimm für Samsung, da gerade in diesem Bereich die Zuwachsraten in den USA und China mit 88 bzw. 56 Prozent sehr hoch waren.
Somit kommt Samsung von beiden Seiten unter Druck, denn im niedrigpreisigen Segment machen Hersteller wie Xiaomi Samsung das Leben schwer und im Premium-Bereich konnte sich das südkoreanische Unternehmen nie wirklich als feste Größe etablieren und im Vergleich zu Apple auch keine optimale Kundenbindung aufbauen.

Smartphone-Verkäufe

0 356

dd

Es ist kaum zu glauben, aber der größte Smartphone-Hersteller der Welt kommt ordentlich ins Straucheln und es zeigt sich eindeutiger Trend, der weltweit anhält. Bereits in China musste Samsung seinen ersten Platz abtreten und eine Halbierung des Marktanteiles hinnehmen und in der EU ist Samsung auch nicht mehr so populär wie eigentlich angenommen. Schon im letzten Jahr musste der Konzern viel Marktanteil an Apple und Co. abtreten und nun ist die Situation noch dramatischer geworden. Dennoch kann das Unternehmen trotz eines Verlustes von 21 Prozent an der Spitze der Verkaufscharts bleiben.

Apple der Gewinner
Blickt man auf die Verkaufszahlen kann man sehr gut erkennen, dass neben Samsung auch Nokia/Microsoft mit ähnlich großen Verlusten leben muss. Apple liegt solide auf dem zweiten Platz und kann seinen Marktanteil um knapp 15 Prozent auf 17,7 Prozent ausbauen. Ob sich dieser Trend auch im nächsten Jahr fortsetzen wird, fällt natürlich ins Reich der Prognosen. Ein Alarmsignal für Samsung und Nokia/Microsoft dürfte es auf jeden Fall sein.

1 420

samsung_galaxy_s5_1

In den letzten Wochen und Monaten gibt es über die Smartphone-Sparte von Samsung vermehrt schlechte Nachrichten zu berichten. Vor allem in China, dem größten Markt der Welt, hat das Unternehmen wirklich sehr große Probleme. Wie nun eine neue Marktanalyse in China ergeben hat, muss sich Samsung in seinem “Paradeland” nun einem anderen Hersteller geschlagen geben. Xiaomi hat nun einen weit höheren Marktanteil als Samsung und das “junge” Unternehmen knöpft dem Traditionsbetrieb immer mehr Kunden ab. Der Grund dafür wird die frische Marke und auch die Ähnlichkeit zu Apple sein, die Xiaomi mit seinem Smartphones verkörpert.

china markt

Apple ist nicht happy!
Zwar kann Apple seinen Marktanteil in China stark steigern, dennoch ist man nicht gerade glücklich über die Plagiate von Xiaomi, die den Markt überschwemmen und deutlich billiger sind als das iPhone. Somit wird man hier einen neuen Konkurrenten bekämpfen müssen. Samsung hat innerhalb eines Jahres ca. die Hälfte an Marktanteil verloren. Ob das Unternehmen dieses Jahr die Trendwende schafft, ist fraglich.

SOCIAL

17,335FansLiken
0FollowersFolgen
401SubscribersAbonnieren