Home Tags Posts tagged with "Samsung"

Samsung

0 349

Apple vs Samsung Gericht streitigkeiten

Samsung hat sich mit dem aufkommenden Prozess gegen Apple ordentlich ins eigene Fleisch geschnitten, da nun “Top Secret-Dokumente” veröffentlich worden sind, die eine Täuschung der Analysten und der Investoren belegen sollen. Diese Täuschung hat im Jahr 2011 und 2012 stattgefunden als die Tablets von Apple gerade auf ihrem Weg nach oben waren und das Unternehmen Millionen Geräte absetzen konnte. Samsung prognostizierte für seine Tablets einen ähnlich starken Anstieg und ging von Verkaufszahlen deutlich über Apple aus. Die Wahrheit dahinter war aber, dass Samsung nur ein paar hunderttausend Geräte verkaufen konnte und dies natürlich für die Investoren nicht passend gewesen wäre.

galaxy_tab_fake_Sales2

Auch in den darauffolgenden Jahren konnte sich Samsung nicht durchsetzen und musste sogar Amazon den Vortritt lassen. Die Analysten und auch die Investoren wussten absolut nichts davon und gingen davon aus, dass Samsung weiterhin gute Geschäfte in diesem Bereich macht. Dies war aber offenbar nicht der Fall und Apple überrollte den Hersteller völlig. Betrachtet man den gesamten Markt und alle anderen Hersteller, kann Apple Samsung hier locker einstecken. Wie die Aktionäre auf diese Fakten reagieren und ob sich Samsung wegen der Täuschung auch anderweitig verantworten muss, bleibt abzuwarten.

5 907

Apple vs Samsung Gericht streitigkeiten

Der Prozess zwischen Samsung und Apple ist gerade wieder gestartet und schon kommt der Gegenschlag von Samsung in Form eines neuen Werbekonzepts, welches das iPad als unfähiges Gerät darstellt. Diesmal geht man auf die fehlende Benutzerverwaltung des iPads ein und versucht klar zu vermitteln, dass das iPad für Geschäftskunden eigentlich nicht geeignet ist, da kein Geschäftsaccount angelegt werden kann. Auch ein “Kinder-Account” ist durch das iPad anscheinend nicht realisierbar – hingegen über das neue Galaxy Tab schon.

Multitasking und Bildschirm
Doch es gibt noch weitere Spots, die sowohl auf die schlechte Auflösung des iPad Air abzielen und auf die fehlende Multitasking-Funktion. Diese Punkte haben sowohl Microsoft als auch Samsung immer im Portfolio, um darauf hinzuweisen, dass das iPad genau diese Funktionen nicht unterstützt. Andere Features können von Samsung aber nicht kritisiert werden. Unserer Ansicht geht ihnen langsam aber sicher die Luft aus und verfällt immer in den gleichen Trott.

3 497

Apple vs Samsung Gericht streitigkeiten

Nachdem der Prozess zwischen Apple und Samsung in die erste Runde gegangen ist, kommen sehr viele Details ans Tageslicht, die bislang noch nicht bekannt geworden sind. So hat in den letzten Tagen ein Ingenieur von Apple darüber gesprochen, welches Risiko man mit der Entwicklung des iPhones eingegangen sei und welche Mühen man gehabt hat, um alle Funktionen auf den Punkt zu bringen. So wusste man nicht, ob das iPhone überhaupt bei den Kunden ankommt und apple habe ein sehr hohes Erstrisiko auf sich genommen. Genau dieses Risiko hat Samsung mit dem Kopieren des iPhones komplett umgangen und konnte sich bereits ins gemachte Nest setzen.

Slide to unlock
Doch nicht nur die Technologie selbst, sondern auch Teile der Software habe man einfach genommen und kopiert. Darunter auch die Idee, dass das iPhone einen Sperrbildschirm benötigt, um nicht in der Hosentasche aktiviert zu werden. Ursprünglich hatte Apple den Gedanken, dass man den Screen dauerhaft aktiviert lässt, aber dies ließ sich mit Akkulaufzeit und Usability nicht vereinen. So erfanden die Ingenieure den berühmte Lockscreen. Samsung kopierte diesen direkt nach der Entwicklung des ersten Smartphones obwohl man über ein aktives Patent von Seiten Apple wusste. Genau aus diesem Grund will die Firma aus Cupertino nun Schadenersatz einfordern.

4 476

Apple vs Samsung Gericht streitigkeiten

Der neue Prozess zwischen Apple und Samsung hat nun wieder interessante Details ans Tageslicht gebracht. Laut einem internen Dokument macht sich Apple ziemlich große Sorgen über Android, da „Mitbewerber ihre Hardware und teilweise auch ihr Ökosystem drastisch verbessert hätten.“ Auch die Einsicht, dass nur bei größeren Smartphones noch ein Wachstum zu verbuchen wäre, ist in der Dokumentation ersichtlich. Man hat auch zugegeben, dass Apple Samsung in diesem Gebiet nur schwer überholen könne. Zudem wird deutlich, dass Apple einen großen Respekt vor Samsung und der damit verbundenen Werbemacht hat. Phil Schiller kommentiert diesen Fakt mit den Worten “die wollen es wirklich wissen”. In diesem Zusammenhang wird auch noch auf die Super-Bowl-Werbung eingegangen, die Schiller “ziemlich gut” findet und in dieser Hinsicht auch Selbstkritik übt, da Apple selbst “Probleme habe, ein überzeugendes Briefing über das neue iPhone hinzukriegen.”

Der stärkste Konkurrent
Wenn man sich die Dokumentation etwas genauer ansieht, wird man feststellen, dass Apple Samsung sehr genau unter die Lupe nimmt um jeden Trend ablesen zu können. Auch Produkte werden von Apple analysiert und das Unternehmen entscheidet erst dann, ob man in den Markt einsteigt, oder eben nicht. Speziell im Bereich der größeren Smartphones hat Apple ein Defizit, welches von Samsung schon längst ausgenutzt wird. So ist für Apple ein größeres iPhone fast unumgänglich.

3 802

Wird ein neues Smartphone veröffentlicht, tauchen bald danach auch die obligatorischen Fall-Tests auf. Über deren Sinnhaftigkeit lässt sich natürlich streiten – wohl auch darüber, ob die Kaufentscheidung potentieller Kunden dadurch beeinflusst wird, denn es kommt auch immer darauf an, wie das Smartphone auf dem Boden aufschlägt. Wie dem auch sei: TechSmartt hat nun einen solchen Test mit den Topmodellen von Apple, Samsung und HTC durchgeführt. Dabei werden das iPhone 5S, das Galaxy S5 und das HTC One zunächst aus Hüfthöhe und dann aus Kopfhöhe fallen gelassen, wobei ein Sturz aus diesen Höhen der Realität sicherlich am nächsten kommt. Die restlichen beiden Fall-Tests aus Überkopf-Höhe hätten sich die Tester unser Ansicht nach sparen können.

(Video-Direktlink)

Zum Ergebnis: Den Sturz aus Hüfthöhe überstehen die drei Smartphones eigentlich ziemlich unbeschadet und funktionieren danach ohne Probleme. Beim Fall aus Kopfhöhe zerbricht das Display-Glas des iPhone 5S während das Galaxy S5 und das HTC One (M8) auch diesen Sturz ziemlich glimpflich überstehen. Bei den weiteren Tests muss dann auch das Display des HTC One daran glauben. Am widerstandsfähigsten scheint das Samsung Galaxy S5 zu sein.

2 471

Apple vs Samsung Gericht streitigkeiten

Der Prozess zwischen Apple und Samsung hat begonnen und die ersten Aussagen treffen bereits bei der Presse ein. Diesmal hat sich Phil Schiller zum Fall geäußert und gibt an, dass das Kopieren von Geräten sowohl dem Markt als auch der kopierten Marke sehr viel Schaden zufügen und dadurch im Bereich der Innovation nicht die nötigen Aufmerksamkeit bekommen würde, die man eigentlich verdient hätte. Somit könnte es durchaus dazu kommen, dass Apple auch im Bereich des Image-Schadens klagen wird und dadurch die Schadenersatzforderungen in die Höhe treiben kann.

Apple glaubt Samsung kopiert nur
In vielen Bereichen mag Apple hier sicherlich Recht haben, dass Samsung stark kopiert und versucht den Konzern aus Cupertino nachzuahmen. Doch sind nicht alle Features die Apple ausarbeitet auch in einem S3 oder S4 zu finden. Wir wollen Samsung damit nicht in Schutz nehmen, dennoch ist die Aussage nicht ganz fair. Wir verstehen natürlich auch Apple – im Endeffekt wird das Gericht entscheiden müssen.

SOCIAL

12,572FansLiken
0FollowersFolgen
376SubscribersAbonnieren