Home Tags Posts tagged with "Samsung"

Samsung

1 277

iphone6_pf_spgry_5-up_ios8-print

Das Marktforschungsinstitut Gartner hat aktuelle Zahlen zu den Smartphone-Verkäufen im 4. Quartal 2014 veröffentlicht.  Demnach konnte Apple in diesem Zeitraum knapp 75 Mio. Smartphones weltweit absetzen und konnte damit einen Marktanteil 20,4 Prozent erreichen. Samsung hingegen konnte “nur” 73 Mio. Geräte verkaufen, was einem Marktanteil von 19,9 Prozent entspricht.

Laut den Meinungsforschern hat Samsung vor allem Kunden aus dem Premium-Berreich an Apple verloren. Dies ist besonders schlimm für Samsung, da gerade in diesem Bereich die Zuwachsraten in den USA und China mit 88 bzw. 56 Prozent sehr hoch waren.
Somit kommt Samsung von beiden Seiten unter Druck, denn im niedrigpreisigen Segment machen Hersteller wie Xiaomi Samsung das Leben schwer und im Premium-Bereich konnte sich das südkoreanische Unternehmen nie wirklich als feste Größe etablieren und im Vergleich zu Apple auch keine optimale Kundenbindung aufbauen.

Smartphone-Verkäufe

0 309

dd

Es ist kaum zu glauben, aber der größte Smartphone-Hersteller der Welt kommt ordentlich ins Straucheln und es zeigt sich eindeutiger Trend, der weltweit anhält. Bereits in China musste Samsung seinen ersten Platz abtreten und eine Halbierung des Marktanteiles hinnehmen und in der EU ist Samsung auch nicht mehr so populär wie eigentlich angenommen. Schon im letzten Jahr musste der Konzern viel Marktanteil an Apple und Co. abtreten und nun ist die Situation noch dramatischer geworden. Dennoch kann das Unternehmen trotz eines Verlustes von 21 Prozent an der Spitze der Verkaufscharts bleiben.

Apple der Gewinner
Blickt man auf die Verkaufszahlen kann man sehr gut erkennen, dass neben Samsung auch Nokia/Microsoft mit ähnlich großen Verlusten leben muss. Apple liegt solide auf dem zweiten Platz und kann seinen Marktanteil um knapp 15 Prozent auf 17,7 Prozent ausbauen. Ob sich dieser Trend auch im nächsten Jahr fortsetzen wird, fällt natürlich ins Reich der Prognosen. Ein Alarmsignal für Samsung und Nokia/Microsoft dürfte es auf jeden Fall sein.

1 372

samsung_galaxy_s5_1

In den letzten Wochen und Monaten gibt es über die Smartphone-Sparte von Samsung vermehrt schlechte Nachrichten zu berichten. Vor allem in China, dem größten Markt der Welt, hat das Unternehmen wirklich sehr große Probleme. Wie nun eine neue Marktanalyse in China ergeben hat, muss sich Samsung in seinem “Paradeland” nun einem anderen Hersteller geschlagen geben. Xiaomi hat nun einen weit höheren Marktanteil als Samsung und das “junge” Unternehmen knöpft dem Traditionsbetrieb immer mehr Kunden ab. Der Grund dafür wird die frische Marke und auch die Ähnlichkeit zu Apple sein, die Xiaomi mit seinem Smartphones verkörpert.

china markt

Apple ist nicht happy!
Zwar kann Apple seinen Marktanteil in China stark steigern, dennoch ist man nicht gerade glücklich über die Plagiate von Xiaomi, die den Markt überschwemmen und deutlich billiger sind als das iPhone. Somit wird man hier einen neuen Konkurrenten bekämpfen müssen. Samsung hat innerhalb eines Jahres ca. die Hälfte an Marktanteil verloren. Ob das Unternehmen dieses Jahr die Trendwende schafft, ist fraglich.

0 359

Apple vs Samsung Gericht streitigkeiten

Die Gerüchte haben sich lange gehalten und man hat irgendwie nicht daran geglaubt, dass Apple mit der Produktion der A9-Chips wieder zum Erzfeind Samsung wechseln wird. Doch nun deuten alle Zeichen genau auf diesen Fakt und man kann davon ausgehen, dass die Produktion für das iPhone 6S bald in die Wege geleitet wird und die Prozessoren aus den Werken von Samsung stammen werden. Der Grund dafür ist eigentlich nur die Technologie, die Samsung bereits entwickelt hat und TSMC noch nicht bieten kann.

14 Nanometer werden es werden
TSMC steckt noch bei 20 nm fest und es wird vermutet, dass der nächste Technologiesprung bei dieser Firma noch gut ein Jahr dauern wird. Somit wird Apple mehr oder weniger dazu gezwungen auf den Rivalen zu setzen, um sich in diesem Bereich noch behaupten zu können.

9 768

xiaomi-mi-note

Letzte Woche wurden bekanntlich die Quartalszahlen von Apple veröffentlicht, welche in Sachen iPhone-Verkäufe einen neuen Rekord darstellten. Insgesamt wurden knapp 75 Mio. Smartphones weltweit verkauft. Vor einigen Tagen hat nun aber der inzwischen drittgrößte Smartphone-Hersteller Xiaomi seine Reservierungszahlen für sein neues Flaggschiff “Mi Note” präsentiert, die auch nicht von schlechten Eltern sind. Ein ranghoher Manager spricht von insgesamt 220 Mio. Vorbestellungen des 5,7-Zoll großen Phablets, wobei für 2015 100 Mio. verkaufte Einheiten geplant sind. Die erste Charge war übrigens innerhalb von drei Minuten ausverkauft. Damit wird klar, dass hier ein ernstzunehmender Konkurrent für Samsung und Apple heranwächst.

Expansion wird vorangetrieben
Apple ist zB im Hauptmarkt von Xiaomi (China) bereits schon erfolgreich vertreten. Umgekehrt ist dies aber noch nicht der Fall. Xiaomi ist aber schon langsam auf dem Weg in Richtung Westen und ist inzwischen in Indien, Russland und auch der Türkei aktiv. Es wird aber wahrscheinlich noch ein paar Jahre dauern, bis man in der EU und den USA ankommt. Spätestens dann werden wir sehen, wie die chinesischen Smartphones bei uns angenommen werden. Der Preis wird dabei eine wesentliche Rolle spielen, denn das kleinere Mi Note kostet im Verhältnis zum iPhone 6 Plus nur ein Drittel.

3 476

samsung_logo610

Es ist beeindruckend, was Apple im letzten Quartal geschafft hat. Nun wurde bekannt, dass das Unternehmen sogar gleich viele Smartphones verkaufen konnte wie Samsung. Dies ist schon sehr lange nicht mehr eingetroffen und die Freude ist natürlich groß, dass man mit dem Erzrivalen gleich ziehen konnte und dass man vielleicht im nächsten Quartal sogar mehr Smartphones verkaufen kann als Samsung. Samsung selbst sieht dies nicht gerade positiv und versucht eine Erklärung für den schleppenden Verkauf zu finden.

Apple verdient deutlich mehr
Vergleicht man die Verkaufszahlen von Apple und Samsung kann man sich sicherlich vorstellen, wer mehr mit den Smartphones verdient. Apple konnte über 74 Millionen High-End-Smartphones absetzen. Bei den Verkaufszahlen von Samsung sind aber natürlich auch viele Geräte dabei, die nicht so teuer sind wie das iPhone. Aus diesem Grund entsteht ein großer Unterschied beim Gewinn zwischen den beiden Herstellern.

SOCIAL

17,360FansLiken
0FollowersFolgen
402SubscribersAbonnieren