Home Tags Posts tagged with "Österreich"

Österreich

0 164

iphone-6s-shoplemonde-02

Die Quartalszahlen von Canon sind in letzter Zeit immer weiter zurück gegangen und im letzten Quartal musste man einen Rückgang von 16 Prozent verzeichnen, was laut Geschäftsführung auf einen klaren Trend zurückzuführen ist. Laut eigenen Informationen greifen immer weniger Kunden zu kompakten Digitalkameras, da das Smartphone die Digitalkamera bereits ersetzt hat und viele Kunden es nicht mehr für nötig halten, solch eine Kamera zu kaufen. Auch die Qualität der Smartphone-Kameras wird immer besser und ist mit den kleinen Kameras der anderen Hersteller durchaus zu vergleichen.

PRO-Sektor wird nicht angegriffen
Klar dürfte sein, dass eine iPhone-Kamera nicht mit einer Spiegelreflex-Kamera mithalten kann. Für den Hobbyfotografen kann eine Kamera des iPhone 6s oder iPhone 6S Plus dennoch eine gute Alternative zu herkömmlichen Kameras sein und man muss nicht zwingend eine zweite Kamera mitnehmen, wenn man schon das eigene Smartphone hat.

1 204

iphone2

Leider erhalten wir mindestens einmal im Monat eine Hilferuf eines Lesers, der in eine sehr teure Falle gelockt worden ist. Gemeint sind iPhones, die aussehen wie iPhones, sich anfühlen wie iPhones und auch so verpackt sind wie iPhones – aber eben keine originalen iPhones sind. Meist sind es sehr gut gemachte Plagiate aus China, die hauptsächlich auf Tauschbörsen, Flohmärkten oder in Flohmarkt-Apps als “neue iPhones”, die nur einmal verwendet worden sind, angeboten werden. Meist ist Android als Betriebssystem auf den Geräten installiert, welches aber zusätzlich noch so aussieht und wie iOS bzw. versucht so auszusehen.

Fabrik gefunden und geschlossen
Nun ist den Ermittlern in China ein großer Schlag gegen diese Mafia gelungen. Laut Informationen soll man die Fabrik der iPhone-Fälscher mit über 4.000 Mitarbeiter nur geschlossen und iPhones im Wert von mehrere Millionen US Dollar sichergestellt haben. Nun dürfte zumindest für einen kurzen Augenblick der Nachschub an gefälschten iPhones gestoppt sein. Dennoch wird es bald wieder Fabriken geben, die sehr hochwertige Fälschungen herstellen und daher soll man immer beim Kauf auf verschiedenen Plattformen vorsichtig sein.

2 310

Apple car

Apple hat es mit seinem eigenen Kartendienst anscheinend ziemlich eilig und schickt schon wenige Monate nach dem Start der Apple Maps-Cars in den USA eine Flotte von Fahrzeugen nach Europa. Diese soll in den nächsten Tagen, Wochen und Monaten damit beginnen, die Straßen Europas “unsicher” zu machen und zu kartografieren. Welche Routen die Fahrzeuge einschlagen werden, ist noch nicht bekannt, aber Apple hat bekannt gegeben, dass man nun eine Expansion nach Europa gestartet hat. Wahrscheinlich werden die Fahrzeuge auch in Österreich Station machen, um die Straßen zu fotografieren.

Keiner weiß, wozu die Daten gut sind
Bislang hat man noch keinen Dienst von Apple gesehen, der die Fotos überhaupt verwendet. Wahrscheinlich wird Apple aber einen ähnlichen Dienst wie Google Street View an den Start bringen wollen, um hier eine gute Anschlussmöglichkeit zur Konkurrenz zu erhalten. Anscheinend ist man sich dessen aber immer noch nicht sicher und es tauchen auch Gerüchte auf, wonach Apple nur seinen Kartendienst verbessern möchte, um noch genauere Daten dem Kunden zur Verfügung stellen zu können.

Würdet ihr Street-View von Apple überhaupt benötigen?

0 188

Apple Watch

Es könnte ein sehr wichtiger Schritt für Apple und die komplette Retail-Branche von Apple sein. Am 7. August wird die Apple Watch nämlich erstmals außerhalb eines Apple Stores verkauft und das zusätzlich noch bei dem größten Elektromarkt in den USA „Best Buy“. Man hat nun bekannt gegeben, dass die Uhr ab dem 7. August auch in den normalen Geschäften angeboten werden wird und viele sind gespannt, wie Apple dies machen wird.

Hoffnung für Österreich
Da Österreich keinen Apple Store hat, sondern nur Retail-Seller, ist dies wahrscheinlich der erste Hoffnungsschimmer für einen direkten Verkauf der Uhr in den heimischen Geschäften. Wahrscheinlich testet Apple mit dem neuen Best Buy Verkauf die Möglichkeiten, wie man die Apple Watch am besten im Retail-Bereich in Szene setzt und genau diese Erfahrungen werden dann wahrscheinlich auf die ganze Welt umgesetzt.

0 286

Nike-FuelBand-SE-00

Apple und Nike wurden vor einiger Zeit wegen irreführender Werbung in Sachen FuelBand angeklagt (Sammelklage). Zwar saßen sowohl Apple als auch Nike auf der Anklagebank, aber es bleibt nun alles bei Nike hängen. Wie berichtet wird, muss nur Nike einen Zahlung an die Geschädigten leisten. Apple zieht sich hingegen elegant aus der Affäre. Laut Apple und Nike habe man keine falschen Aussagen getätigt, dennoch hat man sich mit den Kunden einigen können und entschädigt jeden Käufer zwischen 19. Jänner 2012 und 17. Juni 2015 mit 15 bis 25 US-Dollar.

Man versucht es einzudämmen
Apple und Nike haben sich damit abgefunden, dass eine maximale Schadensumme von 2,4 Millionen US Dollar sicherlich deutlich besser ist, als ein Prozess, der wieder in den Medien landet und ein schlechtes Licht die Unternehmen wirft. Aus diesem Grund hat man sich sicherlich dafür entschieden, keine großen Wellen schlagen zu lassen und das Geld einfach zu zahlen. Die Kunden und auch Nike sind mit diesem Verfahren zufrieden und Apple geht als strahlender Sieger aus dem Ring, der keinen Cent berappen muss obwohl man mit im Boot gesessen ist.

0 333

Apple vs Samsung Gericht streitigkeiten

Im letzten Jahr lag der Marktanteil von Apple (weltweit gesehen) noch bei 11 Prozent und man konnte gegen Samsung nur sehr wenig ausrichten. Nach dem eher mäßigen Erfolg rund um das Samsung Galaxy S6 und die damit verbundenen Modelle hat Apple nun ordentlich aufholen können und Samsung verliert erstmals wieder Marktanteile. Apples Anteil klettert auf gute 14 Prozent Marktanteil und Samsung fällt auf einen Anteil von 21 Prozent. Somit hat sich der Spagat zwischen Apple und Samsung von über 13 Prozent auf nur noch 7 Prozent verringert.

Dadurch kann man erkennen, in welcher Krise Samsung eigentlich steckt und auch immer mehr chinesische Hersteller wie beispielsweise Huawaei bringen den Konzern ordentlich ins Schwitzen. Zwar sind die Absatzzahlen bei Samsung ähnlich wie im Vorjahr, jedoch wächst die Konkurrenz, was für den Verlust an Marktanteilen sorgt. Vor allem im High-End-Segment kann sich Samsung nicht gegen Apple etablieren. Der Konzern aus Cupertino profitiert hingegen von den starken Verkäufen des iPhone 6 und iPhone 6 Plus.

SOCIAL

17,568FansLiken
0FollowersFolgen
400SubscribersAbonnieren