Home Tags Posts tagged with "Österreich"

Österreich

1 215

150px-Apple_logo_black.svg

Heute gegen 22:30 Uhr wird es wieder soweit sein und die Quartalszahlen werden von Apple bekannt gegeben. In diesen Monaten ist es sehr wichtig gewesen gute Zahlen zu schreiben, um die Aktionäre bei Laune zu halten. So wie derzeit vermutet wird, soll es so sein, dass Apple auch in diesem Quartal wieder sehr gute Zahlen veröffentlichen kann und wahrscheinlich auch wieder einen neuen Rekord aufstellen wird. Die Quartalszahlen werden dann wahrscheinlich gleich den Aktienmarkt beeinflussen.

Was wird erwartet:

iPhone-Verkäufe: ca. 39 Millionen (Vorjahr 37 Millionen)
iPad-Verkäufe: ca. 14 Millionen (Vorjahr 14 Millionen)
Mac-Verkäufe: ca. 5 Millionen (Vorjahr 4,5 Millionen)

Klar ist, dass Apple beim iPad entweder einen “Gleichstand” oder einen kleinen Verlust einfahren wird und dass die iPhone-Verkäufe weiter steigen werden. Der Mac-Bereich bleibt bei Apple angeblich erstaunlich stabil.

16 1817

desktop_ios8_icon_2x

Es ist endlich soweit und die neue Software iOS 8.1 steht in den Starlöchern. Apple hat wie versprochen die fehlenden Features von iOS 8 mit der neuen Version veröffentlicht. Nun ist in den USA auch Apple Pay offiziell verfügbar und man kann damit rechnen, dass zumindest in den USA die ersten Banken und Geschäftshäuser auch schon sehr schnell auf diesen Dienst wechseln werden. Auch viele Einzelhändler haben davon gesprochen, dass der Dienst ab heute unterstützt werden soll. Doch nicht nur dieses Feature ist nun endlich freigeschalten, sondern auch die Kommunikations-Schnittstelle zwischen Mac und iPhone und die Photo Library für iCloud wurde mit iOS 8.1 nun final in das komplette System integriert.

Ob es noch weitere, kleinere Neuerungen gibt ist noch nicht bekannt, aber wir werden die ersten Änderungen sicherlich in den nächsten Stunden erfahren, falls sie gravierend sein sollten. Wir sind auf jeden Fall schon auf eure ersten Reaktionen gespannt und hoffen, dass dieses Update auch eine wesentliche Verbesserung für ältere iDevices (zB iPhone 4s oder iPad 2) bringt.

0 379

n$602

Vielen hat oftmals die Funktion gefehlt, dass die iCloud-Fotos nicht über eine Web-Anwendung verfügbar gemacht worden sind, sondern nur über die jeweiligen Endgeräte. Dies möchte Apple nun anscheinend ändern und gibt mit dem heutigen iOS 8-Update (iOS 8.1 soll ab 19:00 Uhr zur Verfügung stehen) die erste Beta-Version der neuen iCloud Foto Web-App frei. Man kann dann sowohl seine geschossenen als auch gespeicherten Bilder und Videos nun über den Browser von jedem Standpunkt aus betrachten.

Für viele “Sicherheitsexperten” gibt es auch gleichzeitig einen Schutz, dass die Fotos nicht automatisch ins Web gespielt werden. Der Kunde muss direkt auf seinem iPhone oder auch iPad seine Fotos für den Web-Upload freigeben und man erhält eine Benachrichtigung darüber, falls dies aktiviert wird. Somit hat man auch als Endverbraucher eine sehr gut Kontrolle darüber, wer auf Fotos zugreifen darf und wer nicht.

3 316

FitBit Force

Wie es scheint, drängt Apple einige Mitbewerber aus dem Apple Store. In erster Linie will man Bose nicht mehr in den Stores sehen, da man nun mit Beats ein konkurrierendes Unternehmen gekauft hat und natürlich dieses Unternehmen mehr in den Vordergrund rücken möchte.

Nun ist aber ein weiteres Unternehmen in die Schusslinie von Apple gekommen, nämlich Fitbit. Die Firma stellt Fitnessarmbänder her, die mit dem iPhone und dem iPad sehr gut synchronisiert werden können. Jedoch hat man einen gravierenden Fehler gemacht und unterstützt die hauseigene App “HealthKit” nicht, was wahrscheinlich zum Rauswurf aus dem Apple Store führen wird. Ob die Apple Watch auch etwas damit zutun hat, ist noch nicht klar.

2 280

Apple Pay

Der Startschuss bei deutschen Banken ist nun auch beim Thema Apple Pay gefallen. Der deutsche Sparkassen- und Giroverband (DSGV) hat bereits Interesse an dem Dienst bekundet und möchte zusammen mit Apple in erste Gespräche gehen. Der Unternehmensberater Rüdiger Filbry hingegen warnt vor einem Engagement, da sich der Konzern aus Cupertino über einen längeren Zeitraum gesehen auch weitere Bereiche des Bankgeschäfts unter den Nagel reißen könnte.

Gibt es schon andere Signale?
Wenn man sonst in die Bankenwelt blickt, kann man bis jetzt (außer den USA) kaum Interesse an dem Produkt von Apple erkennen und man kann auch schwer einschätzen, ob andere Banken mit diesem Dienst zurecht kommen “wollen”. Fraglich ist, ob Apple Pay, zumindest für iPhone-Besitzer, irgendwann die Bankomatkarte ersetzen könnte.

2 1450

netflix

Die Aktie von Netflix ist vor dem Wochenende dramatisch in den Keller gefallen und musste mit einem Verlust von 27 Prozent die Woche abschließen. Grund dafür sind die sehr verhaltenen Abo-Zahlen, die Netflix verkünden musste. Die Abonnenten sind deutlich langsamer gewachsen und auch die Gewinnaussichten sind nicht so rosig wie man es sich eigentlich vorgestellt hat. Aus diesem Grund hat die Aktie stark nachgegeben.

Konkurrenz wird stärker
In Österreich ist Netflix noch ohne große Konkurrenten, aber dies wird sich in den nächsten Monaten und Jahren auch ändern. In den USA stehen schon weitere Dienste von Time Warner in den Startlöchern und das verunsichert die Aktionäre natürlich umso mehr. Es wird interessant, wie sich die Aktie in den nächsten Tagen verhalten wird und welche Abo-Zahlen man in den neuen Märkten schreiben kann.

SOCIAL

15,639FansLiken
0FollowersFolgen
395SubscribersAbonnieren