Home Tags Posts tagged with "Mac"

Mac

9 678

Apple Watch

Nachdem in den USA bereits die ersten Versandbestätigungen eingetroffen sind, werden auch in Deutschland die ersten Mails von Apple versendet, um die Kunden darüber zu informieren, dass die Geräte für den Versand vorbereitet werden. Dies soll aber nur die schnellsten Frühbesteller betreffen und nicht die allgemeinen Besteller, die etwas später zum Zug gekommen sind. Unser Status verweilt immer noch auf dem bereits veröffentlichten Datum und wir müssen weiterhin warten. Man kann aber damit rechnen, dass die angegebenen Zeitspannen durchaus realistisch sind und die Uhr wirklich zu diesem Zeitpunkt kommt.

Apple versucht so schnell wie nur möglich zu sein
Wenn man sich die Lieferzeiten und auch die Geschwindigkeit ansieht in der Apple im Moment die Bestellungen der Uhr abwickelt, kann man sicher sein, dass in den nächsten Monaten noch einige Kunden auf die Uhr warten müssen, aber Apple die versprochenen Lieferzeiten einhalten kann. Wir warten natürlich auch gespannt auf das Eintreffen unserer Apple Watch.

0 197

1_google_logo

Jetzt ist es soweit: Die Angst vieler Mobilfunkbetreiber hat sich bewahrheitet. Google steigt nämlich mit seinem “Project Fi” ins Mobil-Geschäft ein und wird virtueller Netzbetreiber in den USA. Zwar nutzt man das Netz von T-Mobile und Sprint, aber man hat eine ganz andere Sichtweise der Dinge, wie andere Mobilfunkbetreiber in diesen Breitengraden.Der Basispreis des Tarifs beträgt 20 US-Dollar, in dem unlimitierte Anrufe und SMS inkludiert sind. 1 GB kostet 10 US-Dollar, wobei nach tatsächlichem Verbrauch abgerechnet wird. So kann sich der Kunde bares Geld sparen. Besonders interessant könnte dieses Angebot für all jene sein, die viel auf Reisen sind, denn es beinhaltet auch kostenloses Datenroaming in 120 Ländern, darunter auch Österreich und Deutschland.

Für massive Nutzung nicht geeignet
Wie uns scheint, hat sich Google dieses Modell sehr gut durch den Kopf gehen lassen und nimmt damit eine ganz klare Zielgruppe ins Visier. Man möchte diese Menschen als Kunden gewinnen, die viel auf Reisen und/oder nicht stark im Internet vertreten sind und oft sehr viel Datenvolumen bezahlen, aber nicht nutzen. Auch bei den Telefonminuten und SMS ist dies ähnlich da man viele Nachrichten über das Internet versendet und die normalen SMS auf der Strecke bleiben. Eine Expansion nach Europa oder in andere Länder ist im Moment noch nicht geplant.

(Video-Direktlink)

0 304

iphone6_pf_spgry_5-up_ios8-print

Viele haben nach den verwirrenden Bestellvorgängen und Limitierungen der Apple Watch schon gebangt, dass dies auch bei den neuen iPhone-Modellen der Fall sein könnte und man nur noch sehr schwer an eines der Geräte herankommt. Nun hat man die Befürchtungen, dass dies auch fürs iPhone gelten könnte, aber von Seiten Apple zerstreut. Laut Apple soll dies eine einmalige Aktion gewesen sein und man werde diese Politik bei anderen Produkten nicht anwenden, so die Apple Retail-Chefin in einem Video, welches an alle Retail-Stores gesendet worden ist.

Warum macht es Apple dann mit der Apple Watch?
Laut Video würde Apple mit der Apple Watch in ein komplett neues Geschäftsfeld eindringen und man habe noch keine großen Erfahrungen in diesem Bereich. Somit sei man gezwungen, den Start der Apple Watch etwas langsamer anzugehen. Dadurch entsteht auch die zögerliche Taktik von Apple und man versucht hier wirklich alles richtig zu machen. Somit wurden die Gerüchte rund um einen iPhone-Start ohne Warteschlangen gleich wieder zerschlagen.

0 278

Bildschirmfoto 2015-04-22 um 07.57.51

 

Bis jetzt hat sich Apple über die Verkaufszahlen der Apple Watch noch nicht geäußert. Aus diesem Grund stürzen sich die Analysten auf Umfragen und Marktanalysen, um die Absatzzahlen der Apple Watch abschätzen zu können. Nun ist eine etwas umfangreicheren Analyse ans Tageslicht gekommen, die einen Absatz von ca. 3 Millionen Geräten in 2 Wochen errechnet hat. Diese Verkaufszahlen wären gerade noch in den Erwartungen der Aktionäre, aber nicht so hoch wie eigentlich erwartet. Offensichtlich fallen viele Spontankäufe direkt bei dem Launch der Uhr weg.

40.000 Stück Apple Watch Edition
Es ist kaum zu glauben, dass sich so viele Leute die Apple Watch Edition leisten können oder wollen. Rechnet man hier den kompletten Umsatz der Edition-Modelle aus, kommt Apple alleine mit diesem Modell auf einen Umsatz von ca. einer halben Milliarde US-Dollar. Der Konzern kann also auch mit Luxusgütern richtig gutes Geld verdienen. Wir sind auf die offiziellen Zahlen direkt bei der Quartalskonferenz gespannt.

3 886

Apple Youtube logo Stream

Für alle Nutzer, die noch ein iPhone oder iOS-Gerät besitzen, die mit iOS 6 oder auch einem älteren Betriebssystem betrieben werden, müssen nun auf Youtube verzichten. Wie Google in einem Blog-Eintrag bekannt gibt, hat man sich dazu entschlossen, die alte Schnittstelle (Data API v2) nicht mehr zu unterstützen und somit werden alle Geräte, welche genau diese Schnittstelle verwenden, nicht mehr mit Youtube-Videos versorgt. Da Apple erst mit iOS 7 diese Schnittstelle integriert hat muss, man nun beispielsweise auf einem iPad der ersten Generation komplett auf Youtube verzichten.

Auch Apple TV betroffen
Auch das Apple TV der ersten und zweiten Generation wird von Youtube nicht mehr unterstützt. Generell scheint sich die Situation so darzustellen, dass Google die Unterstützung von alter Technologie einstellen wird, um Ressourcen zu sparen und um die aktuellen Schnittstelle (Data API v3) zu promoten.

1 303

iphone_maps_icon_ios6

Informationen über den öffentlichen Verkehr und die Planung von Routen mit diesen Daten war schon einmal in die erste Version von Apple Maps integriert. Leider hatte Apple dann einen kleinen Disput mit seinem Partner Google und die Informationen verschwanden wieder. Zusammen mit iOS 8 wurde vermutet, dass das Feature wieder zum Leben erweckt wird, doch wurde aus diesen Wünschen nichts. Nun ist aber eine Job-Ausschreibung aufgetaucht, die für Hoffnung sorgen könnte. Apple sucht nämlich Fachmänner im Bereich des öffentlichen Verkehrs und der Verarbeitung von Daten.

Somit könnte es unter iOS 9 tatsächlich wieder soweit kommen, dass Informationen über den öffentlichen Verkehr in Apple Maps landen. Welche Informationsquellen das Unternehmen diesmal anzapft, ist noch nicht bekannt. Man kann aber davon ausgehen, dass Apple sich ein Unternehmen suchen wird, welches bereits über diesen Informationsstrom verfügt. Wir würden uns aber auf ein baldiges Wiedersehen mit diesem Feature freuen.

SOCIAL

17,327FansLiken
0FollowersFolgen
401SubscribersAbonnieren