Home Tags Posts tagged with "Mac"

Mac

0 60

apple-watch-hands-on

Endlich hatten wir seit der Veröffentlichung der Apple Watch auch einen direkten Vergleich der verschiedenen Akku-Laufzeiten der unterschiedlichen Modelle, die Apple anbietet. Angetreten sind zwei baugleiche Apple Watches nur mit dem Unterschied, dass eine Apple Watch 38 mm und die andere Uhr mit 42 mm gefertigt worden ist. Grundsätzlich ist zu sagen, dass die Laufzeit der beiden Modelle generell über einen Tag (teilweise sogar 2 volle Tage) ausgereicht hat. Wir konnten das 42 mm-Modell sogar einmal 2,5 Tage betreiben, ohne es je aufladen zu müssen.

Beim 38 mm Modell war aber bei max. 2 Tagen wirklich Schluss. Wenn man sich also etwas mehr Akkulaufzeit erhofft, sollte man auf jeden Fall zum 42 mm-Modell greifen. Auch Apple Care würden wir explizit empfehlen, da man das Gerät bei einem Verlust der Akkulaufzeit wieder zurück schicken kann. Wir würden es so einschätzen, dass die Akkulaufzeit des 42 mm-Modells ca. 20 Prozent länger ist, als jene des kleinen Modells und das kann sicherlich entscheidend sein.

0 114

9to51

Wie mächtig Apple Stores wirklich sind, wissen wir mittlerweile und wir wissen auch, dass viele Hersteller sehr viel daran legen, in diesen Stores vertreten zu sein. Nun hat sich Apple noch mehr herausgenommen und sich mit Herstellern wie zB Logitech zusammengeschlossen, um einheitliche Verpackungen für die Apple Stores zu generieren. Fakt ist, dass Apple sehr viele Produkte in den Stores selbst hat und die Verpackungen nicht immer zum Konzept des Stores passen, aber trotzdem gerne von den Kunden gekauft werden. Die Marketing-Abteilung von Apple hat sich nun aber gedacht, dass man an Hersteller herantreten könnte, um die Verpackung im Apple-Store-Stil zu gestalten.

Aus diesem Grund sind nun für einige Produkte neue Verpackungen entstanden, die sehr nahe am Verpackungsdesign von Apple liegen und sich natürlich wirklich gut in das Design der kompletten Produktlinie einfügen. Somit vermeidet Apple einen bunten Haufen an verschiedenen Verpackungen und wird immer mehr zu einem sehr einheitlichen Store, der wirklich sehr edel wirkt. Wir sind gespannt, wie viele Hersteller auf diesen Trend aufspringen werden.

1 100

Apple Watch

Wir wissen zwar, dass die Apple Watch zu einem gewissen Grad “wasserdicht” ist aber nicht, dass man damit auch dauerhaft schwimmen gehen kann. Dies haben nun englische Entwickler herausgefunden und haben daher gleich eine App entwickelt, um das Schwimmen zu tracken. Die App selbst kann sowohl die geschwommenen Runden messen als auch den Herzschlag und die Distanz, die zurückgelegt worden ist. Wir sind zwar noch sehr skeptisch, ob wirklich jemand diese App verwenden wird, da man immer noch nicht sicher ist, ob die Watch tatsächlich dauerhaft wasserdicht ist.

Apple lässt die App nicht zu
Aber auch die Meinung von Apple zeigt, dass man der Uhr keinen Schwimmkurs zutraut und gibt die App im App Store nicht frei. Man möchte dadurch verhindern, dass durch die App Schaden entsteht und man die Uhr dadurch definitiv beschädigen könnte. Somit hat Apple auch indirekt bestätigt, dass das iPhone nicht für den dauerhaften Einsatz im Wasser geeignet ist und man wahrscheinlich erst mit der nächsten Generation der Apple Watch schwimmen gehen kann.

0 163

Bildschirmfoto 2015-07-07 um 07.44.27

Wir haben schon öfter neue Entwickler und auch junge Entwickler aus Österreich unterstützt, die versucht haben, einen Fuß in die Welt der Apps zu bekommen. Diesmal möchten wir euch ein kleines Geschicklichkeitsspiel vorstellen, welches von einem Grazer Entwickler in den App Store gebracht worden ist. Das Spiel selbst hört auf den Namen “Flippy Square” und hat eigentlich eine sehr einfache Spiellogik. Ziel ist es so viele Punkte wie nur möglich mit Tippen auf ein Quadrat zu erhalten, um die verschiedenen Levels freizuschalten.

500x500bb-80-1 500x500bb-80

Zusätzlich gibt es noch 2 verschiedene Spielmodi, die man wählen kann. Einmal zählt Geschwindigkeit und einmal die Geschicklichkeit, da sich das Spielfeld immer mehr mit Quadraten füllt und man diese durch Tappen wieder entfernen muss. Unserer Ansicht nach ist das Spiel zwar sehr simpel, aber man kann damit sicherlich kleine Wartezeiten überbrücken. Laut den Entwicklern soll es in den nächsten Wochen und Monaten noch deutlich mehr Spielmodi geben und die App soll auch auf Dauer kostenlos bleiben.

download-itunes-4751e47649f64149eff53971c8fc5027

 

3 321

iphone-6s-shoplemonde-02

Aus Kreisen von Foxconn soll berichtet worden sein, dass die kommende iPhone Keynote am Freitag, den 11. September stattfinden soll. Dies ist ein etwas ungewöhnliches Datum nicht nur weil es ein Freitag ist, sondern weil die USA mit diesem Datum natürlich immer noch die beiden Terroranschläge verbinden. Dennoch soll man laut Informanten dieses Datum in Betracht ziehen, da das iPhone 6S und iPhone 6S Plus bereits am 18. September in den Handel sollen und natürlich auch in den USA verfügbar sein werden.

Eigentlich wie jedes Jahr
Auch in diesem Jahr dürfte Apple mit dem Datum der Keynote nicht weit ausbrechen und man kann jetzt schon sicher sein, dass wir im September ein iPhone spendiert bekommen. Analysten gehen aber schon davon aus, dass Apple das iPhone etwas früher vorstellen könnte und dass die Keynote schon Anfang September stattfinden wird, um hier die maximale Zeitspanne bis Weihnachten aufrecht zu erhalten. Wir sind gespannt, wer von den “Hellersehern” recht haben wird.

10 811

iMac iPhoto

In der Schweiz hat sich in den letzten Tagen ein Garantiefall von Apple zu einem sehr heiklen Thema herangespitzt. Anscheinend soll Apple die Reparatur eines iMacs ablehnen, weil die Kundin Raucherin ist und auch in der Gegenwart des Gerätes raucht. Apple begründet die Verweigerung der Reparatur damit, dass man ein hohes Gesundheitsrisiko eingehen würde, wenn man das Gerät öffnet und die Schadstoffe zu den Arbeitern gelangen. Diesem Fakt wolle man vorbeugen und werde das Gerät nicht reparieren.

Tatsache ist aber, dass genau dieser iMac bei einem Austauschprogramm inkludiert ist und man ihn so oder so hätte reparieren müssen. Apple beharrt aber auf seinem Standpunkt und wird das Gerät nicht wieder zurück nehmen. Bislang handelt es sich bei diesem Fall aber immer noch um einen Einzelfall und es gibt keinen Grund zur Annahme, dass dies zu einem Dauerzustand werden wird. Apple selbst will sich dazu derzeit nicht weiter äußern. Wer also einen Mac hat – sollte den Glimmstängel etwas weiter weg legen um die Garantie nicht zu gefährden.

SOCIAL

17,568FansLiken
0FollowersFolgen
400SubscribersAbonnieren