Home Tags Posts tagged with "Keynote"

Keynote

4 694

14048-9245-CNbYnuqXAAAiV2Yjpg-large-l

Fakt ist, dass die iPhone 6S-Keynote in einer Woche beginnen wird und wieder die ganze Welt nach San Francisco blickt, um Tim Cook zuzusehen, welche Neuerungen es seitens Apple gibt. Ziemlich sicher ist, dass Apple ein neues iPhone mit Force Touch  und verbesserter Kamera vorstellen wird. Dies sind erstmal die Eckpunkte für das neue iPhone und man wird es zusätzlich noch in einer neuen Farbe auf den Markt bringen – nämlich “rose gold”.

Das iPhone interessierte viele deutlich weniger als das AppleTV der vierten Generation, welches wahrscheinlich auch auf diesem Event präsentiert werden wird. Hier können wir ein komplett neues Gerät inkl. App-Store, Siri und Gaming-Fokus erwarten. Was genau hinter dem neuen AppleTV steckt, ist aber noch nicht durchgesickert. Wir sind der Meinung, dass Apple hier das größte Potential hat, die Presse zu überraschen und die Konkurrenz zu überrollen.

Schlussendlich wird zusammen mit dem neuen iPhone auch das neue iOS 9 auf den Markt kommen und auch watchOS 2 wird es vermutlich aus der Beta-Version schaffen. Das Interesse für iOS 9 ist aber nicht mehr so groß wie noch vor wenigen Jahren, da Apple in diesem Jahr nur kleine Veränderungen am System vorgenommen hat und keine großen Features integrieren wird.

0 583

appletv_touch_konzept4

Gerüchte rund um das vermeintliche Apple TV der vierten Generation gibt es bereits viele – angefangen von der Integration von Siri bis hin zum eigenen App Store. Auch von einer “besonderen” Fernbedienung war bereits die Rede.

In dieser Hinsicht gibt es nun vom Chefredakteur von TechCrunch, Matthew Panzarino, aus angeblich zuverlässigen Quellen neue Informationen. Demnach soll die Fernbedienung nicht nur mit Buttons, sondern auch einem berührungsempfindliches Trackpad und diversen bewegungssensitiven Sensoren ausgestattet sein. Dadurch soll sie auch als Eingabegerät für Spiele verwendbar sein und das Apple TV somit zur Spielkonsole avancieren – ähnlich der Wiimote der Wii, die wir bereits von Nintendo kennen.

Interessant ist auch, dass laut Panzerions Quellen die vierte Generation des Apple TV’s eigentlich schon zur WWDC vorgestellt hätte werden sollen, aber nicht rechtzeitig fertig geworden ist. Inzwischen solle sich Apple um den Feinschliff gekümmert haben. Wir können also gespannt auf den 9. September warten.

 

0 419

Apple-Chef_Tim_Cook_muss_mit_Neuheiten_punkten-Konferenz_WWDC-Story-364322_630x356px_15953ae55924dc3c6a4ce3f8b943cbc9__apple_executive_compensation___-_ap-bild_-_27_12_12_-_ap20612_-_vollbil

Sollte der Apple-Event wirklich am 9. September stattfinden, ist zu erwarten, dass Apple noch in dieser oder Anfang nächster Woche die Einladungen für den Event versenden wird. Hier ist dann wieder interessant, welches Motto Apple für den Event wählen wird und vor allem welches Gebäude dafür auserkoren wird. Momentan spekuliert man, dass es ein neues und viel größeres Auditorium werden wird, um so viele Medienleute wie nur möglich unter zu bekommen.

Was wird veröffentlicht?
Hier ist man sich schon ziemlich sicher: Das iPhone steht im Fokus und Apple wird auch iOS 9 veröffentlichen. Aber auch die neue Software für die Apple Watch, watchOS 2, könnte bereitgestellt werden. Zusätzlich zu diesen Dingen wird allgemein mit einem AppleTV der vierten Generation gerechnet. Viel mehr wird Apple wahrscheinlich nicht präsentieren, da im Herbst nochmals ein Event ansteht.

1 502

Bildschirmfoto 2015-04-14 um 15.50.01

Wer die Keynote letzten Montag live verfolgt hat, wird über den Beginn der Veranstaltung wahrscheinlich genauso überrascht gewesen sein, wie die meisten Apple-Fans. Dieses Jahr wurde nämlich eine Backstage-Parodie gezeigt, welche die vermeintlichen Vorbereitungen auf die Keynote in einer durchaus selbstironischen Art und Weise zeigen. In diesem Eröffnungsvideo ist unter anderem der Night-Live-Komiker Bill Hader als David LeGary, der quasi als Regisseur in dieser Aufführung fungiert. Zusehen sind auch viele Maskottchen, die wir von Bekannten Apps wie zB Angry Birds oder Monument Valley kennen.

Wir finden dieses viereinhalb-Minuten-Video auf jeden Fall sehenswert – für eine Werbepause an einem Sonntagabend ideal.

(Direktlink)

0 454

apple-wwdc-2015_0128

Da Apple in letzter Zeit seinem Live-Stream immer verlässlich zur Verfügung gestellt hat, ist das Interesse an unserem natürlich Live-Ticker zurückgegangen. Wir haben uns daher überlegt, dass wir anstatt dessen bereits während der Keynote einige zusammenfassende Artikel veröffentlichen, damit wir euch möglichst zeitnah über die Ereignisse informieren können.

Wie üblich hat Tim Cook die Keynote damit begonnen, einen Überblick der vergangenen Monate zu geben. Es ist übrigens die 26. WWDC in der Geschichte von Apple. Insgesamt wird die Keynote in 70 Länder übertragen. Weitere Details könnt ihr dem Foto unterhalb entnehmen.

apple-wwdc-2015_0230

Nach der kurzen Einleitung hat Tim Cook “watchOS” angekündigt. Es ist also zukünftig für Entwickler möglich, eigene Apps für die Apple Watch zu programmieren. Auch eine neue Version von iOS und OS X kommt. Um die neue Software vorzustellen, hat dann Craig Federighi die Bühne betreten. Über die Details werden wir im nächsten Artikel berichten. Nur so viel im Voraus – OS X 10.11 wird “El Capitan” heißen!

 

0 624

iphone-6-beats-music

Was in den letzten Tagen bereits als fix gegolten hat, aber dennoch keine wirklich wichtige Persönlichkeit aus informierten Kreisen bestätigen wollte oder konnte, hat nun Sony Music-Chef Doug Morris übernommen: Noch heute wird Apple den Startschuss für seinen hauseigenen Streaming-Dienst geben. Vorgestellt wird der Dienst natürlich im Rahmen der Keynote, die bekanntlich heute um 19:00 Uhr beginnen wird. Apple wird über das Ausplaudern dieser Information nicht unbedingt glücklich sein, aber immerhin hat Morris noch keine Details zum Angebot genannt.

Wo liegen die Innovationen? Wird Apple Erfolg haben?
Wie wir heute schon berichtet haben, bringen sich die Mitbewerber wie zB Spotify und Deezer mit speziellen Angeboten in Stellung. Sie haben den Vorteil, dass die schon über viele zufriedene Kunden verfügen und Morris natürlich die Frage stellt, warum jemand das Angebot von Apple wählen bzw. auf dieses Angebot wechseln sollte? Dieser hat dazu lediglich auf den Faktor “Geld” verwiesen hat. Apple habe 178 Mrd. US-Dollar auf der hohen Kante, womit man den eigenen Dienst dementsprechend bewerben kann. Zudem verfüge Apple über 800 Mio. Kreditkarten-Kunden via iTunes. Spotify habe nie wirklich Werbung gemacht und sei auch bis jetzt nicht profitabel. Apple werde wie verrückt Werbung machen und die Konkurrenz quasi hinwegfegen – Zitat:

“Well, they’ve got $178 billion dollars in the bank. And they have 800 million credit cards in iTunes. Spotify has never really advertised because it’s never been profitable. My guess is that Apple will promote this like crazy and I think that will have a halo effect on the streaming business. A rising tide will lift all boats. It’s the beginning of an amazing moment for our industry.”

SOCIAL

17,568FansLiken
0FollowersFolgen
400SubscribersAbonnieren