Home Tags Posts tagged with "iPad"

iPad

8 584

iPad Air

Apple hat ein zunehmend größeres Problem im Tablet-Bereich, da man die Verkaufszahlen nicht mehr so gut steigern konnte, wie es in den letzten Jahren der Fall war. Apple muss sogar mit einem Minus in diesem Bereich rechnen, dennoch geht man davon aus, dass der Konzern in den nächsten Jahren seine Absatzzahlen wieder steigern kann. Grund für diese Annahme ist, dass man viele neue Innovationen bereithält und diese auch im Tablet-Bereich einsetzen will.

Zudem geht Apple davon aus, dass sich der Markt noch in den Kinderschuhen befindet und dass man jetzt erst den richtigen Einstieg in das Businessgeschäft machen muss, um sich weiter zu festigen. Auch der Bildungsbereich ist für Apple sehr wichtig und rechnet auch hier mit einem weiteren Wachstum. Alles in allem versucht Apple die Wogen zu glätten und die Zahlen etwas schön zu reden.

0 432

ipadminispacegray

Die Gerüchteküche beschäftigt sich in den letzten Monaten nur mit zwei der drei wichtigsten iOS-Standbeine von Apple, nämlich dem iPhone 6 und dem iPad Air 2! Das iPad mini Retina 2 wird in vielen Berichten komplett weggelassen, weil es fast keine Informationen über das billige iPad gibt und man dadurch auch nur sehr wenig darüber berichten kann. Wir haben uns nun etwas tiefer in die Gerüchteküche eingegraben und ein paar Informationen über das iPad mini Retina 2 gefunden.

Wahrscheinlich wird das iPad mini Retina 2 die gleichen Design-Veränderungen erhalten wie das iPad Air 2 und wahrscheinlich wird es das iPad mini ohne Retina-Display bald nicht mehr geben. Dieses Modell wird dann durch das jetzige iPad mini Retina ersetzt werden. Zusätzlich soll ein bessere Prozessor und eine etwas bessere Kamera verbaut werden, die wir schon aus den vorhergehenden iPhone-Modellen kennen. Die größte Veränderung soll der Finger-Print-Sensor beim iPad mini Retina 2 sein.

4 497

iPad Air

Erstmals seit der Veröffentlichung des iPads sieht man bei vielen Trendforschern einen Rückgang in diesem Geschäft auf die Branche zukommen. Auch Apple selbst konnte die Verkaufszahlen in den letzten Monaten nicht mehr so gravierend steigern, wie es sich einige Analysten vorgestellt haben. Anscheinend soll das iPad immer länger im Besitz der Käufer bleiben und der Erneuerungszyklus soll sich auch verlängert haben. Somit werden weniger Geräte gekauft und es ist zu erwarten, dass sich dieser Trend fortsetzen wird.

Kleine Tablets werden uninteressanter
Noch vor ein paar Jahren war das iPad mini der Renner des Jahres und man hat sich auf die kleinen Tablets regelrecht gestürzt. Mittlerweile ist genau in diesem Segment der größte Rückgang zu erkennen, da die sogenannten “Phablets” dieser Kategorie zunehmend den Rang ablaufen. Nun ist es auch eher verständlich, warum Apple so lange mit der Veröffentlichung gezögert hat. Bei den größeren Tablets sieht es hingegen wieder deutlich besser aus und man kann hier mit einem leichten Wachstum rechnen.

2 1819

iphone6_render5

Das neue iPhone wird ja bekanntlich größer werden und man wird es auch nicht mehr so einfach mit einer Hand bedienen können, wie das iPhone 5S oder das iPhone 5. Aus diesem Grund hat man nun die aufgetauchten Front-Displays des iPhones genommen und mit dem jetzigen iPhone verglichen. Anhand der Größe kann nun sehr gut erkannt werden, wie das iPhone beschaffen sein wird, sollte es wirklich so groß sein.

(Video-Direktlink)

Bedienung mit einer Hand schwer
Klar ist, dass die Größe eine Bedienung mit nur einer Hand ziemlich im Weg steht, vor allem dann, wenn man über kleinere Hände verfügt. Apple hat den Sleep-Button zwar an die Seite verfrachtet um diese Funktion weiterhin mit einer Hand zu tätigen, aber das war es auch schon wieder. Mit einer Hand kommt man nicht mehr an die obere Ecke des iPhones und muss dazu zwei Hände verwenden. Apple hat es aber geschafft mit der Software verschiedene Buttons (Anrufen etc.) so weit nach unten zu schieben, dass beispielsweise das Abheben mit einer Hand ohne Probleme möglich ist.

5 1343

icon-ios7

Vor gut einer Stunde hat Apple iOS 7.1.2 veröffentlicht. Dabei handelt es sich auf den ersten Blick um ein Wartungsupdate. Neuerungen bzw. neue Funktionen sind derzeit keine bekannt.

Die offizielle Update-Beschreibung:

  • Verbesserte Verbindung und Stabilität für iBeacon.
  • Behebt einen Fehler bei der Datenübertragung bei Zubehör von Drittherstellern, wie z.B. Strichcodeleser.
  • Behebt ein Problem mit der Datenschutzklasse von Mail-Anhängen.

0 394

foxconn_workers_2

Die Abhängigkeit von Samsung im Bereich der Displayherstellung ist Apple weiterhin ein großer Dorn im Augen und der Konzern versucht schon seit Jahren andere Hersteller zu finden, die genau die gleiche Qualität an den Tag legen wie Samsung. Nun könnte es bald zu einem weiteren wichtigen Schritt für Apple kommen. Laut neuesten Gerüchten soll Apple zusammen mit Foxconn und Sharp an einer engeren Kooperation arbeiten, sodass Foxconn auch die Displays für Apple herstellen könnte.

Laut diesen Aussagen soll sogar eine eigene Fabrik für Apple errichtet werden, die unter der Führung der beiden Unternehmen steht und bald auch in Betrieb gehen soll. Apple erhofft sich dadurch deutlich mehr Unabhängigkeit in vielen Bereichen. Offenbar will man auch die Display-Preise größtenteils selbst in der Hand haben und nicht von Samsung abhängig sein. Für den Endkunden ist aber wichtig, dass die Qualität stimmt.

SOCIAL

15,174FansLiken
0FollowersFolgen
390SubscribersAbonnieren