Home Tags Posts tagged with "iPad 4"

iPad 4

3 482

iPad Air

Wie wir bei der Quartalskonferenz erfahren haben, hat Apple mit dem iPad im Moment ein kleines Problem. Die Verkaufszahlen sind nämlich um 16 Prozent eingebrochen. Dennoch muss man bei Apple gute Miene zu bösem Spiel machen und lobt das iPad. Zwar kann Apple damit punkten, dass fast 60 Prozent aller iPad-Besitzer “Neukunden” sind und vorher nie ein Apple-Produkt besessen haben, dennoch kann ein Rückgang von 3 Millionen Geräten nicht einfach unter den Teppich gekehrt werden.

Was wird Apple machen?
Die Sparte ist die am schnellsten wachsende Sparte von Apple. Dennoch konnte das Unternehmen eine Reduktion nicht verhindern und muss entweder mit neuen Preisstrukturen, oder eventuell mit neuen Produkten dagegensteuern. Vielleicht wird Apple genau aus diesem Grund am Ende des Jahres ein größeres iPad auf den Markt bringen. Auch eine eigene Tastatur für das iPad wäre vielleicht sinnvoll und vielleicht arbeitet man unter iOS 8 schon an neuen Features für das iPad.

Wie seht ihr die Situation?

4 986

ipad-4-and-ipad-mini-side-by-side-640x353

Gestern hat Apple auch das iPad 2 aus dem Sortiment genommen, um es mit dem iPad der vierten Generation zu ersetzen. Dieser Austausch war für viele eher überraschend, da eigentlich eher damit gerechnet wurde, dass das iPad der vierten Generation zusätzlich zum iPad 2 angeboten werden würde. Nun hat Apple aber die komplette iOS-Produktpalette auf neue und schnelle Geräte umgestellt, die auch mit iOS 7 deutlich besser klarkommen, auch wenn hier das Update auf iOS 7.1 eine erhebliche Verbesserung gebracht hat. Doch gibt es sicherlich noch weitere Gründe warum Apple hier Veränderungen vorgenommen hat.

Alle iPad-Modelle auf Lightning und fast alles Retina
Apple stellt nun mit dem Tausch des iPad 2 auch alle iPads, oder besser gesagt fast alle iOS-Modelle mit Retina-Grafik zur Verfügung. Somit gibt es bis auf das iPad mini kein Gerät mehr im Handel, welches ohne Retina-Display verkauft wird und damit wird auch die Qualität der Apple-Produkte weiter gesteigert. Zusätzlich bietet Apple nun einen durchgängigen Standard bei den Anschlüssen an, was auch für das Unternehmen von Vorteil sein dürfte.

10 143

iPad Air

Apple konnte im letzten Jahr mit dem iPad der vierten Generation nicht gerade überzeugen und es konnte keine große Steigerung in den Tabletverkäufen (vor allem in der Weihnachtszeit) verbucht werden. Mit dem iPad der fünften Generation (iPad Air), hat es Apple aber wieder geschafft und konnte die Beliebtheit des Tablets deutlich steigern. Laut neuesten Statistiken kann Apple doppelt so viele Tablets verkaufen wie im letzten Jahr und sich somit wieder deutlich besser am Markt positionieren.

Bildschirmfoto 2013-12-10 um 13.08.12

iPad Air 32 GB ist sehr beliebt
Wirft man einen genaueren Blick auf die Verkaufszahlen der iPad Serie wird klar, dass Apple mit der 32 GB-Variante den größten Erfolg verbuchen kann und dadurch auch die Marge in diesem Bereich viel besser ausfällt. Das ist den Anlegern natürlich bewusst und sie lassen Apple aufgrund dieser Entwicklung den Wert der Aktie weiter steigen. Wieviele Tablets Apple schlussendlich verkauft hat, können wir erst im Jänner beziffern, wenn die Quartalskonferenz abgehalten wird.

12 433

iPad Air

Nachdem das iPad Air mit einer sehr guten Verfügbarkeit glänzen kann, wird auch der Gebrauchtmarkt immer mehr mit alten iPads überschüttet. Natürlich stellt sich jetzt die Frage, wie viel das alte iPad noch wert ist und wo man es am besten zu Geld machen kann. Am besten ist ein Verkauf direkt unter Freunden oder Verwandten, da man hier sicherlich den besten Preis herausholen kann. Andernfalls muss man auf Kleinanzeigenmärkte oder auf eBay ausweichen. So kann man sicherlich auch noch viel Geld erzielen. Etwas weniger erhält man bei den unterschiedlichen Eintauschdiensten, oder Rebuyern, die es im Internet gibt.

Doch was ist mein iPad wert? 
Wir gehen von einem 16GB Wifi-Modell aus, welches in einem guten Zustand ist und nicht beschädigt ist. Hier kommen folgenden Ideal-Preise zustande, die man im besten Fall erreichen kann.

- iPad 1: 70 Euro
- iPad 2: 160 Euro
- iPad 3: 200 Euro
- iPad 4: 240-250 Euro

Natürlich sind dies nur Richtwerte, die beispielsweise auf eBay oder in Kleinanzeigenmärkten wie (www.macmarket.at) erreicht werden können. Das iPad mini haben wir natürlich auch kurz unter die Lupe genommen und wir können euch folgenden Richtpreis empfehlen.

-  16GB iPad mini – 160 Euro

Pro Speicherplatzerweiterung können wir euch einen Preissprung von ca. 40-50 Euro empfehlen. Zusätzlich kann man nochmals 40-50 Euro für das 3G-Modul draufschlagen. Somit liegt ein iPad mini mit 32 GB Wifi+3G bei ca. 240 Euro. Wir hoffen euch damit einen kleinen Anhaltspunkt gegeben zu haben, was die Geräte noch wert sind.

8 194

iPad Air

Das iPad Air ist erst knapp einen Tag erhältlich, aber bereits wenige Stunden danach hat es natürlich auf YouTube die ersten Unboxing-Videos gegeben. Eines davon wollen wir euch nicht vorenthalten. Wie jedes Apple-Produkt ist auch das neue iPad stilvoll verpackt. Zudem wird im Video auch ein Vergleich mit dem Vorgängermodell gemacht, wo der deutliche Unterschied in Bezug auf die Baugröße sichtbar wird.

Zudem gibt es auch bereits ein Speedvergleich-Video zwischen allen iPad-Modellen. Wenig überraschend schlägt sich hier das iPad Air mit 64-Bit-Architektur am besten. Wir wünschen viel Vergnügen beim Ansehen.

0 93

ipad mini

Erneut konnte ein Apple-Produkt einen Contest mit Mitbewerbern gewinnen. Diesmal handelt es sich um das iPad mini, welches mit seinem Touchscreen und den damit verbundenen Reaktionszeiten glänzen kann. Obwohl das iPad mini nur mit einem normalen Display ausgestattet ist, kann es die Konkurrenz um Längen schlagen. Kindle Fire und Nexus 7 können nur mittelmäßige Werte erreichen und Bilden das Mittelfeld des Tests. Auch das iPad 4 kann mit seinem Display in den Top-Rängen mitspielen.

wpid-Photo-09.10.2013-0626

Neue Generation wird noch besser!
Wenn man den Vermutungen der Analysten glaubt, werden die neuen Displays des iPad 5 und des iPad mini 2 noch bessere Reaktionszeiten erzielen können. Damit würde sich Apple nochmals deutlich von der Masse abheben und sich damit auch gut positionieren.

SOCIAL

15,221FansLiken
0FollowersFolgen
392SubscribersAbonnieren