Home Tags Posts tagged with "iPad 3"

iPad 3

0 667

Bildschirmfoto 2015-02-09 um 07.09.02

Derzeit fällt es schwer sich darüber zu entscheiden, ob man den Gerüchten rund um das iPad Pro traut oder eben nicht. Aus angeblich verlässlicher Quelle sind nun aber neue Fotos des iPad Pro aufgetaucht, die einen Docking-Anschluss an der Querseite des iPad Pro zeigen sollen. Ansonsten kann man bei den Fotos nicht viel mehr erkennen außer, dass Apple eine deutlich bessere Kamera verbaut haben könnte. Welchen Zweck der Anschluss an der Querseite erfüllen soll, ist noch nicht gänzlich geklärt. Es wird aber vermutet, dass es sich hierbei um einen Steckplatz für einen Tastatur handeln könnte.

Ansonsten alles gleich
Ansonsten gibt es nicht sehr viel über das iPad Pro berichten, außer, dass es natürlich größer zu sein scheint und einen deutlich stärkeren Prozessor integriert haben soll. Wann Apple dieses Geräte vorstellt und ob es überhaupt in den Handel kommt, bleibt abzuwarten. Sollte das Gerät auf den Markt kommen, dürfte dies aber frühestens im dritten Quartal 2015 der Fall sein, da hier in den letzten Jahren immer die neueste iPad-Modelle vorgestellt wurden.

9 1315

ipad_mini3

Ein sehr schwerwiegendes Gerücht ist nun aufgetaucht, welches Apple nicht gefallen dürfte. Angeblich soll man das iPad mini nicht mehr weiterführen wollen, da die Nachfrage nicht mehr so gegeben ist. Apple hat den anfänglichen “Schwung” nicht weiter halten können und die Verkaufszahlen dümpeln dahin. Zwar hat Apple das iPad mini noch mit einem kleinem Update versehen, aber es scheint so, dass Apple seine Anstrengungen lieber in andere Projekte steckt. Auch auf der Keynote hat man das iPad mini nur am Rande erwähnt und ging nicht sonderlich auf das Gerät und dessen Funktionen ein.

Was kommt danach?
Bis jetzt kann man sich vorstellen, dass Apple mit der Entwicklung aufhören wird, um die Ressourcen auf einen anderen Gerätetyp wie das iPad Pro zu verteilen. Vielleicht versucht Apple mit diesem Gerät dann die Serie zu komplettieren. Es könnte aber auch sein, dass Apple das Gerät komplett aus dem Sortiment nimmt, um mehr Platz für andere Produkte zu schaffen, da auch die Marge des Gerätes nicht so “ergiebig” ist und man mit einem iPad Pro deutlich mehr Geld verdienen könnte.

2 412

Garageband

GarageBand ist eine der beliebtesten Apps für das iPad und bekanntlich seit dem Herbst gratis zu haben. Das Musikmachen bzw. Erstellen, Abmischen und Aufnehmen von Songs am iDevice wird zur einfachen Angelegenheit, wenn man ein bisschen etwas von Musik versteht. Dies trifft auch auf einen japanischen Drummer zu, der in einen Video zeigt, was auf einem iPad 3 und dem virtuellen Schlagzeug von GarageBand möglich ist. Wir wünschen viel Spaß beim Anschauen!

 (Video-Direktlink)

 

12 738

iPad Air

Nachdem das iPad Air mit einer sehr guten Verfügbarkeit glänzen kann, wird auch der Gebrauchtmarkt immer mehr mit alten iPads überschüttet. Natürlich stellt sich jetzt die Frage, wie viel das alte iPad noch wert ist und wo man es am besten zu Geld machen kann. Am besten ist ein Verkauf direkt unter Freunden oder Verwandten, da man hier sicherlich den besten Preis herausholen kann. Andernfalls muss man auf Kleinanzeigenmärkte oder auf eBay ausweichen. So kann man sicherlich auch noch viel Geld erzielen. Etwas weniger erhält man bei den unterschiedlichen Eintauschdiensten, oder Rebuyern, die es im Internet gibt.

Doch was ist mein iPad wert? 
Wir gehen von einem 16GB Wifi-Modell aus, welches in einem guten Zustand ist und nicht beschädigt ist. Hier kommen folgenden Ideal-Preise zustande, die man im besten Fall erreichen kann.

- iPad 1: 70 Euro
- iPad 2: 160 Euro
- iPad 3: 200 Euro
- iPad 4: 240-250 Euro

Natürlich sind dies nur Richtwerte, die beispielsweise auf eBay oder in Kleinanzeigenmärkten wie (www.macmarket.at) erreicht werden können. Das iPad mini haben wir natürlich auch kurz unter die Lupe genommen und wir können euch folgenden Richtpreis empfehlen.

-  16GB iPad mini – 160 Euro

Pro Speicherplatzerweiterung können wir euch einen Preissprung von ca. 40-50 Euro empfehlen. Zusätzlich kann man nochmals 40-50 Euro für das 3G-Modul draufschlagen. Somit liegt ein iPad mini mit 32 GB Wifi+3G bei ca. 240 Euro. Wir hoffen euch damit einen kleinen Anhaltspunkt gegeben zu haben, was die Geräte noch wert sind.

8 392

iPad Air

Das iPad Air ist erst knapp einen Tag erhältlich, aber bereits wenige Stunden danach hat es natürlich auf YouTube die ersten Unboxing-Videos gegeben. Eines davon wollen wir euch nicht vorenthalten. Wie jedes Apple-Produkt ist auch das neue iPad stilvoll verpackt. Zudem wird im Video auch ein Vergleich mit dem Vorgängermodell gemacht, wo der deutliche Unterschied in Bezug auf die Baugröße sichtbar wird.

Zudem gibt es auch bereits ein Speedvergleich-Video zwischen allen iPad-Modellen. Wenig überraschend schlägt sich hier das iPad Air mit 64-Bit-Architektur am besten. Wir wünschen viel Vergnügen beim Ansehen.

1 327

Das Unternehmen Repair Labs hat eine Überprüfung der verschieden iPad-Displays vorgenommen. Dazu wurden sie mit einem Mikroskop 150fach vergrößert, um die Unterschiede zu verdeutlichen. Erwartungsgemäß findet sich das Display des iPad mini  zwischen dem Display des iPad 2 und dem Retina-Display wieder.

Wie im Fotos ersichtlich ist, weist das iPad 2 eine Pixeldichte von 132 ppi auf, das Retina-Display hingegen bekanntlich eine Dichte von 264 ppi. Da das iPad 2 dieselbe mit 1024 x 768 Auflösung hat, wie das iPad mini, das Display jedoch nur 7,9 Zoll aufweist, steigt die Pixeldichte dementsprechend auf 163 ppi an.

Vergleicht man die nun vierte Generation des iPads mit dem iPad mini, sind die Pixel beim Retina Display zwei Drittel so groß wie jene beim kleineren Tablet. Stellt man denselben Vergleich mit dem iPad 2 an, sind die Pixel des iPad 2 nur nur halb so groß wie jede des iPad 2.

Für die Tester steht somit fest, dass der Unterschied zwischen dem iPad 2 und dem iPad mini weniger auffällig ist, als zwischen dem iPad mini und dem Retina-Display. Dafür hätten wir wahrscheinlich keinen Test benötigt, denn das legen die Zahlen der Auflösung und Pixeldichte schon nahe. Auffällig ist hingegen die Behauptung, dass dieser Unterschied für das bloße Auge unerheblich sei.

Wir haben gestern unser iPad mini erhalten und mit dem iPad 2 verglichen. Uns kommt das Display des iPad mini schon schärfer vor und somit der Unterschied nicht so “unerheblich” vor. Aber auch das ist natürlich nur eine subjektive Einschätzung. Wir sind auf eure zukünftigen Erfahrungen gespannt!

SOCIAL

17,475FansLiken
0FollowersFolgen
400SubscribersAbonnieren