Home Tags Posts tagged with "iOs"

iOs

2 859

firefox_35

Lange wurde gemunkelt und nun ist es Gewissheit: Firefox wird einen Browser für iOS bereitstellen und das in “näherer Zukunft”. Wann genau dieser Zeitpunkt sein wird, ist also noch nicht klar. Es kann aber gut sein, dass wir die Software bereits Anfang nächsten Jahres im App Store herunterladen können. Das Unternehmen hat sich entschlossen mit den Kunden zu gehen und diese Kunden sind auch unter iOS angesiedelt. Dieser Schritt wurde via Twitter verkündet und sorgte natürlich für viel Aufsehen.

Bildschirmfoto 2014-12-04 um 07.37.56

Der Dritte im Bunde
Nach Google Chrome und Opera ist Firefox der dritte Browser der auf dem iPhone betrieben werden kann. Google Chrome hat mit seiner Anwesenheit schon für viel Aufsehen gesorgt und einige Kunden sind sofort von Safari abgewichen und haben den alternativen Browser verwendet. Apple sieht dies natürlich nicht so gerne, dennoch ist eine Browservielfalt im App Store etwas Gutes und wir sind schon auf die Umsetzung von Firefox gespannt.

0 301

Auch wenn Android das marktbeherrschende mobile Betriebssystem ist, kann es in Sachen Umsatz nicht mit iOS mithalten. Das beweisen erneut Zahlen, die dieses Mal von IBM stammen und das Online-Shopping betreffen. Dabei wurden zu Thanksgiving insgesamt 35.000 Bestellungen ausgewertet, die von 8.000 weltweit tätigen Anbietern stammen.
Demnach gibt ein iOS-Nutzer beim Online-Shopping im Durchschnitt gut 118 US-Dollar aus, während es bei Android nur 95 US-Dollar sind. Noch klarer ist die Angelegenheit, wenn man sich ansieht, über welche Plattform gekauft wird. Hier liegt iOS mit 25 Prozent deutlich vor Android mit knapp 7 Prozent. Die restlichen 68 Prozent werden von normalen PCs abgedeckt. Schlussendlich wurden auch noch die Seitenzugriffe ausgewertet und auch hier zeigen sich iOS-Nutzer aktiver. Knapp 36 Prozent der Zugriffe gehen auf das Konto von Apples Betriebssystem, Android kann ca. 16 Prozent für sich verbuchen.

thx_mobileos_2014

 

0 533

WhatsApp

Nachdem die Aufregung über die verpflichtende Lesebestätigung bei WhatsApp recht groß war, hat das Unternehmen reagiert und auf seiner Website ein Update (Version 2.11.444) bereitgestellt, wo es in den Einstellungen unter dem Punkt “Datenschutz” nun die Möglichkeit gibt, die Lesebestätigung zu deaktivieren. Wer den Haken bei “Read Receipts“ nicht setzt, schaltet die von vielen ungeliebte Funktion ab. Ist die Funktion deaktiviert ist es aber auch so, dass es nicht mehr möglich ist, selbst zu sehen, ob die eigenen Nachrichten gelesen wurden.

Derzeit nur für Android
Besagtes Update steht derzeit nur für Android-User zur Verfügung. Außerdem ist die Einstellung noch in englischer Sprache gehalten, was zeigen dürfte, dass WhatsApp unter Hochdruck an diesem Update arbeitet. Für iOS gibt es noch kein Update. Es dürfte sich aber nur noch um wenige Tage handeln, bis das Update auch für das iPhone bereit steht.

 

6 732

iphone-6-nexus

Gestern haben wir darüber berichtet, dass der Marktanteil von Windows Phone in vielen Ländern wieder zurückgegangen ist und Android und iOS im Gegensatz dazu vielfach zulegen konnten. Das Marktforschungsinstitut Strategy Analytics hat sich nun ebenfalls die Zahlen des dritten Quartals genauer angesehen, welche zeigen, das Android und iOS zusammen weltweit gesehen einen Marktanteil von 96 Prozent besitzen, wobei hier anzumerken ist, dass die Dominanz von Android schon beeindruckend ist. 83,6 Prozent des weltweiten Marktanteils entfallen nämlich auf das Betriebssystem von Google, iOS kommt immerhin auf 12,3 Prozent.

marktanteil BetriebssystemeNamentlich tauchen in der Statistik nur noch zwei weitere Betriebssysteme auf: Zunächst das bereits erwähnte und mit 3,3 Prozent auf dem dritten Platz liegende Windows Phone von Microsoft. Das Unternehmen aus Redmond muss einen Verlust von 0,8 Prozent hinnehmen und auch BlackBerry hat weitere Anteile verloren und liegt nun nur mehr bei 0,7 Prozent des weltweiten Marktanteiles. Androids Führungsrolle bei den Betriebssystemen scheint also derzeit unschlagbar zu sein, ist Neil Mawston, Executive Director bei Strategy Analytics der Meinung. Vor allem die Low-Cost-Services und die benutzerfreundliche Software seien für Hardware-Hersteller und Konsumenten weiterhin attraktiv.

 

3 479

iPhone 6

Bald ist es soweit und Apple feiert einen sehr großen Erfolg, den man sich vor gut 7 Jahren kaum vorstellen hat können. Apple hat bis jetzt rund 950 Millionen iOS-Geräte verkaufen können und damit ist man der erfolgreichste Hersteller einer Geräteklasse, welche je auf den Markt gekommen ist. Angeblich soll Apple bereits in ersten Quartal 2015 die magische Marke erreichen.

Nicht viele Unternehmen haben es geschafft, so viele Kunden zu erreichen oder Geräte zu verkaufen. Einzig und alleine Google, Facebook und Microsoft können diese Zahlen erreichen und reihen sich in den Club der “Milliardäre” ein. Wir sind wirklich neugierig, ob es von Seiten Apple irgendwelche “Besonderheiten” zu diesem Anlasse geben wird.

1 692

iTunes Design

Kurz vor der Veröffentlichung von OS X Yosemite hat Apple mit der letzten Golden Master-Version nun auch den iTunes Store an das flache Design angepasst, welches bei Apple mit iOS 7 seinen Einzug gehalten hat. Wie am Bild oben zu erkennen ist, hat Apple den grauen Hintergrund verschwinden lassen und durch ein schlichtes Weiß ersetzt. Auch der hervorgehobene Banner gehört der Geschichte an und musste einer flachen Version weichen. Bei den Download-Button wurde diese Linie konsequent fortgesetzt. Hier ist lediglich die Umrandung übrig geblieben. Wer sich ein genaueres Bild des neuen iTunes Stores machen will, kann bei den Kollegen von 9t05mac einen Blick auf ihre extra zusammengestellte Galerie werfen.

 

SOCIAL

16,349FansLiken
0FollowersFolgen
402SubscribersAbonnieren