Home Tags Posts tagged with "iOs"

iOs

13 1209

Apple-iOS-9-1024x576-f2ca6bd980828ce5

Die Software rund um das iPhone und das iPad ist jetzt schon an einem Punkt wo man sagen kann, dass die Entwicklung wirklich weit fortgeschritten ist und es kaum noch Probleme mit der Software gibt. Einiges funktioniert zwar noch nicht optimal (zB gibt es immer noch vereinzelt WLAN-Probleme), aber Apple bemüht sich mit jedem Update diese Funktionen, aber auch Dienste noch weiter zu verbessern. Das beste Beispiel für diese Verbesserungen dürfte der Kartendienst von Apple sein, der immer wieder mit neuen Features ausgestattet wird. Somit stellt sich die Frage, welche großen Neuerungen man mit iOS 9 erwarten kann?

Das Design wird nicht verändert
Es lässt sich jetzt schon mit hoher Wahrscheinlichkeit sagen, dass Apple das Design der aktuellen Software nicht verändern wird und wenn dann nur kleine Anpassungen vornehmen dürfte. Somit wird sich Apple auf Details stürzen und vielleicht ein paar Kleinigkeiten an den bestehenden Features verändern. Welche gravierenden Neuerungen man noch erwarten kann, bleibt abzuwarten. Viele Nutzer sind mit der aktuellen Version von iOS wirklich sehr zufrieden und hegen keine besondern Wünsche.

Wir würden nun gerne von euch wissen, welche Features bzw. Verbesserungen ihr für iOS 9 gerne haben würdet?

0 734

desktop_ios8_icon_2x

Vergangene Woche ist bekanntlich iOS 8.3 veröffentlicht worden. Damit hat Apple auch eine interessante Neuerung eingeführt, die bis jetzt eher unbemerkt geblieben ist. Apple ermöglicht es jetzt nämlich, die Passworteingabe für kostenlose App-Downloads zu deaktivieren. Dazu müsst ihr in die Einstellungen von iOS gehen und den Menüpunkt „iTunes & App Store“ anwählen. Direkt unter der Apple-ID sollte dann ein neues Feld „Passworteinstellungen“ vorhanden sein. Dort kann nun mittels Schieberegler festgelegt werden, ob man bei kostenlosen Downloads nach dem Passwort gefragt werden soll, oder eben nicht. Zudem kann festgelegt werden, ob man bei Käufen und In-App-Käufen immer oder erst nach 15 Minuten nach dem Passwort gefragt wird.

Achtung bei Touch-ID
Wer bei seinem iPhone 5S, iPhone 6 (Plus) oder iPad Air 2 Touch-ID aktiviert hat, bei dem erscheint unter der Apple-ID nicht das Feld „Passworteinstellungen“. Um die neue Funktion aktivieren zu können, muss zunächst in den Touch-ID-Einstellungen die Verwendung für den App Store deaktiviert werden. Wenn das Feld immer noch nicht erschienen ist, müssen zudem noch die Einschränkungen deaktiviert werden. Danach kann die Passworteingabe ausgeschaltet und im Anschluss Touch-ID wieder aktiviert werden.

passwort-einstellungen-app-store

0 421

Office Lens

Microsoft verfolgt seine Strategie weiter und bietet zunehmend Apps, Programme und Dienste auch für andere Plattformen an. Vor wenigen Tagen ist “Office Lens” für iOS hinzugekommen. Mit der Gratis-App lassen sich Bilder von Whiteboards und Dokumenten aufnehmen, welche dann weiterbearbeitet werden. Sie werden lesbar gemacht, zugeschnitten und von der Qualität her verbessert. Zudem kann die App Bilder in bearbeitbare Word-, PowerPoint- und PDF-Dateien konvertieren. Im Prinzip ist Office Lens ein mobiler Scanner. Laut der App-Beschreibung wird Folgendes geboten:

Szenarios:
- Bilder von White-/Blackboards machen, sie zuschneiden und Besprechungsnotizen mit Kollegen teilen.
- Digitale Kopien gedruckter Dokumente, Visitenkarten oder Poster machen und exakt zuschneiden.
- Gedruckter Text wird automatisch erkannt (OCR), sodass nach Wörtern und Bildern gesucht und diese kopiert und bearbeitet werden können.

Features:
- Whiteboardmodus: Office Lens schneidet zu und beseitigt Lichtreflexe und Schatten.
- Dokumentmodus: Office Lens schneidet Dokumente zu und koloriert sie optimal.
- Bilder auf OneNote, OneDrive oder Ihrem bevorzugten Cloud-Speicher speichern.
- Konvertieren von Bildern in Word- (DOCX), PowerPoint- (PPTX) oder PDF-Dateien (PDF), die automatisch auf OneDrive gespeichert werden.

Um den Überblick abzurunden, haben wir noch ein kurzes Einführungsvideo der App für euch bereitgestellt:

(Video-Direktlink)

3 414

iphone-6-beats-music

Die Gerüchte rund um eine Beats-Streaming-App unter iOS 8 oder sogar erst unter iOS 9 werden immer konkreter. Wie nun Quellen berichten, möchte Apple bereits mit einer Zwischenversion von iOS 8 die Streaming-App veröffentlichen. Es wird davon ausgegangen, dass iOS 8.4 noch vor der WWDC 2015 veröffentlicht werden könnte und zugleich auch der Dienst an den Start gehen soll.

Zusammenführung mit iTunes Radio
Laut Informationen soll man sich jetzt schon intensive Gedanken um das Design der App gemacht haben und man möchte sowohl iTunes Radio als auch Beats Music miteinander vereinen, um eine homogene App für Apple zu schaffen. Bislang sind noch keine Leaks der App veröffentlicht worden und man kann auch davon ausgehen, dass Apple diese App so gut es geht unter Verschluss behält. Es wird uns nichts anderes übrig bleiben, als auf die WWDC 2015 zu warten.

6 1121

Viren

Vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass Apple Anti-Viren-Apps aus dem iOS App Store entfernt hat. Zunächst war nicht klar, warum Apple dies gemacht hat. Intego-Chef Jeff Erwin erklärte nach dem Rauswurf der iOS-App VirusBarrier, dass sich Apple an der irreführenden Produktbeschreibung gestoßen habe. Nutzer könnten dadurch meinen, dass es unter iOS Viren geben könnte. Die Situation war bei den anderen Apps offenbar ähnlich gelagert. Jeff Erwin will auf jeden Fall Einspruch erheben, da seiner Ansicht aus der Produktbeschreibung klar herausgehen würde, dass seine App lediglich in der Lage sei, Dateien aus E-Mail-Anhängen oder auf Cloud-Laufwerken zu scannen.

Derzeit keine iOS-Viren bekannt
Klar ist, dass es derzeit keine bekannten iOS-Viren gibt. Somit können derartige “Anti-Viren-Apps” bei einigen Nutzern durchaus für Verwirrung sorgen, wofür diese überhaupt gut sind. Tatsächlich ist der Anwendungsbereich im Fall von VirusBarrier eingeschränkt, da die App im Wesentlichen dazu dient, Dateien auf Viren zu scannen, die man später in irgendeiner Art und Weise auf dem PC weiterbearbeiten möchte.

 

1 293

Temple Run

Temple Run ist fast schon ein Klassiker unter den iOS-Games. Jetzt gibt es eine weitere Variante des Spiels, nämlich “Temple Run Oz” im Rahmen von Apple’s App der Woche-Aktion gratis. Damit erspart man sich 1,99 Euro. Temple Run Oz ist nur eine kleine Abwandlung des Originals und lehnt sich an den Kinofilm “Die fantastische Welt von Oz” an. Am Spielprinzip hat sich nichts geändert. Man läuft immer noch durch den Dschungel und muss Gefahren ausweichen. Damit ihr euch einen kleinen Eindruck vom Spiel machen könnt, haben wir den Launch-Trailer eingebettet.

(Video-Direktlink)

Wer also ein Fan von Temple Run ist, sollte die Gelegenheit nutzen, das Spiel gratis zu erhalten.

SOCIAL

17,323FansLiken
0FollowersFolgen
401SubscribersAbonnieren