Home Tags Posts tagged with "Download"

Download

6 907

Apples-OS-X-Yosemite

OS X Yosemite ist zwar erst seit gestern verfügbar, dennoch lässt sich jetzt schon eine Aussage darüber treffen, wie gut das neue Betriebssystem bei den Kunden ankommt. Die Zahlen von AddThis beweisen in diesem Fall, dass OS X Yosemite sehr beliebt. Immerhin wurden die Daten von 13 Mio. Webseiten untersucht und ausgewertet. Das Ergebnis ist, dass Yosemite bereits auf 2 Prozent aller Mac installiert ist. Im Vergleich dazu hat es der Vorgänger OS X Mavericks nur auf 1,2 Prozent gebracht. Somit wurde OS X Yosemite um etwa 67 Prozent schneller geladen als Mavericks.

Im Wesentlichen gibt es zwei Gründe dafür: Einerseits hat es bei Yosemite erstmals eine Public Beta gegeben, andererseits sind offenbar das komplett überarbeitete Design und die neuen Features auch ein wichtiger Grund auf das neue System umzusteigen. Bei den MacMania-LeserInnen ist es derzeit so, dass diese Zahl etwas höher liegt. Bei uns greifen bereits ca. 20 Prozent mit OS X Yosemite auf unsere Seite zu. Der Anteil von Mavericks liegt noch bei knapp 70 Prozent.

yosemite-9to5mac

2 1566

iOS 8 User Guide

Auch wenn viele von euch sich mit dem neuen Betriebssystem sicherlich gut auskennen, dürfen die dazugehörigen Handbücher aber natürlich nicht fehlen. Diese hat Apple für das iPhone, das iPad und den iPod vor wenigen Tagen zur Verfügung gestellt. Der größte Nachteil ist derzeit noch, dass sie nur in englischer Sprache zu haben sind. Dennoch kann sich ein Blick zum besseren Verständnis mancher neuer Funktionen durchaus lohnen. Die deutsche Version wird hoffentlich nicht allzu lange auf sich warten lassen. Wir werden euch auf jeden Fall darüber informieren, wenn es soweit ist. Die iOS8-Handbücher sind entweder als PDF oder iBook für eure iDevices verfügbar:

  • iOS 8-Handbuch – iPhone (PDF) – (iBook)
  • iOS 8-Handbuch – iPad (PDF) – (iBook)
  • iOS 8-Handbuch – iPod (PDF) – (iBook)

 

6 647

Apple, News, Österreich Apps, Mac, Download, Info, News

Die Marktforscher von Comscore haben in den USA eine neue Studie bezüglich der Download-Menge von Apps durchgeführt. Sie dauerte drei Monate und wurde im Juni 2014 beendet. Das Ergebnis ist doch etwas erstaunlich, denn fast zwei Drittel der erwachsenen Smartphone-Besitzer laden pro Monat keine einzige App herunter. Ca. 26 Prozent der Studienteilnehmer haben 1 bis 4 Apps pro Monat heruntergeladen und lediglich 7 Prozent gaben an, mehr als 5 Apps pro Monat downzuloaden. Diese 7 Prozent sind übrigens für die Hälfte aller App-Downloads verantwortlich!
Interessant ist, dass die Nutzungszeit von Apps aber gestiegen ist. Während 2013 nur 40 Prozent jener Zeit, die mit digitalen Medien verbracht wurde, mit Apps verbracht wurde, ist dieser Wert in diesem Jahr auf über 50 Prozent gestiegen. Zudem ist es so, dass sich die Smartphone-Besitzer die Hälfte dieser Zeit nur mit einer App beschäftigen. Zu den meist verwendeten Apps gehören in den USA unter anderem Facebook, YouTube, GMail, Google Maps, Pandora, Instagram und die Maps-App von Apple. Übrigens bestätigt auch eine weitere Studie den Trend, dass zwar die durchschnittliche Anzahl der Apps auf einem Smartphone nicht wesentlich steigt, dafür auf die Verwendungszeit.

Wie viele Apps werden von euch pro Monat heruntergeladen?

1 367

dreilogo2k

Wir haben darüber berichtet, dass “3″ seit Juni ein Spotify-Paket um 9,99 Euro anbietet, welches angeblich nicht zu Lasten des Datenvolumens gehen soll. Auf der Facebook-Plattform des Netzbetreibers sind jetzt aber Postings zu lesen, wonach Kunden trotzdem von einem zusätzlichen Dantenverbrauch überrascht worden sind und teilweise mit einer Drosselung der Geschwindigkeit leben mussten. Dies liegt darin begründet, da das unlimitierte Angebot nur für das Anhören von Musik gilt, jedoch nicht für andere Funktionen, wie zB das das Laden von Albencovern. Hier können pro Stunde mehr als 20 MB zusammenkommen, was für Kunden mit einem niedrigen ungebremsten Datenvolumen durchaus zum Problem werden kann.
Es muss allerdings erwähnt werden, dass “3″ auf seiner Homepage sehr wohl auf diesen Umstand hinweist – Zitat: “Nicht inkludiert sind lediglich die kleineren Datenmengen für die Spotify-Seitenanzeige am Gerät selbst mit Bannern, CD-Covers etc.” Jedoch scheint so mancher Kunde dies vor dem Abschluss des Paketes nicht gelesen zu haben, weshalb es jetzt teilweise zu einer negativen Überraschung kommt.

14 3767

screen-shot-2014-02-06-at-11-21-17-pm

Es wurde schon länger vermutet, dass Apple bald iOS 7.1 veröffentlichen wird. Vor wenigen Minuten war es nun soweit. Dabei gibt es einige interessante Neuerungen: Zunächst gibt es einige zarte Designänderungen (zB Screenshot), die wir schon von den vorherigen Beta-Versionen kennen. Des Weiteren wurde erwartungsgemäß auch das neue Feature “CarPlay” integriert. Auch die Stabilität und einige Fehler wurden behoben. Der Einfachheit halber haben wir die komplette Liste der Neuerungen und Verbeserungen, die vor dem Update unter “Weitere Infos” zu finden ist, für euch kopiert:

Dieses Update enthält folgende Verbesserungen und Fehlerbehebungen:

CarPlay

  • iOS-Erlebnis speziell fürs Auto entwickelt.
  • Schließen Sie Ihr iPhone einfach in einem Fahrzeug an, in dem CarPlay aktiviert ist.
  • Unterstützung für Telefon, Musik, Karten, Nachrichten sowie Audio-Apps von Drittanbietern.
  • Bedienung über Siri sowie den Touchscreen und die Knöpfe und Schalter des Autos.

Siri

  • Manuelle Steuerung von Siri, indem Sie während des Sprechens die Home-Taste gedrückt halten und sie loslassen, wenn Sie fertig sind. Alternativ kann Siri auch weiterhin automatisch erkennen, wenn die Spracheingabe beendet wurde.
  • Neue, natürlicher klingende männliche und weibliche Stimmen für Chinesisch (Mandarin), britisches Englisch, australisches Englisch und Japanisch.

iTunes Radio

  • Mit dem Suchfeld über „Empfohlene Sender“ können mühelos neue Sender erstellt werden, indem Sie einfach den Namen Ihres Lieblingsinterpreten oder Ihren Lieblingstitel eingeben.
  • Kaufen Sie Alben, indem Sie im Modus „Sie hören” einfach nur auf eine Taste tippen.
  • Abonnieren Sie iTunes Match auf Ihrem iPad, iPhone oder iPod touch, um iTunes Radio werbefrei zu hören.

Kalender

  • Zeigen Sie Ereignisse wahlweise in der Monatsansicht an.
  • Länderspezifische Feiertage werden für viele Länder automatisch hinzugefügt.

Bedienungshilfen

  • Die Option „Fettschrift“ ist jetzt für die Tastatur, den Rechner und für viele Symbolglyphen verfügbar.
  • Die Option zum Reduzieren der Bewegung ist jetzt für Wetter, Nachrichten sowie Multitasking-UI-Animationen verfügbar.
  • Neue Optionen ermöglichen das Anzeigen von Tastenformen, Verdunkeln von App-Farben und Reduzieren der Farbtemperatur.

Sonstiges

  • Neue Kameraeinstellung zum automatischen Aktivieren von HDR für iPhone 5s.
  • Unterstützung für den iCloud-Schlüsselbund in weiteren Ländern.
  • FaceTime-Anrufbenachrichtungen werden automatisch gelöscht, wenn der Anruf auf einem anderen Gerät angenommen wurde.
  • Beheben eines Fehlers, der gelegentlich zum Abstürzen des Home-Bildschirms führte.
  • Verbesserungen bei der Touch ID-Fingerabdruckerkennung.
  • Verbesserte Leistung beim iPhone 4.
  • Verbesserte Anzeige des Symbols für ungelesene E-Mails, wenn die Anzahl 10.000 übersteigt.
  • Weitere Optimierungen der Benutzeroberfläche.

Das Update hat eine Größe von ca. 1,3 GB. Der Download könnte also einige Zeit in Anspruch nehmen!

5 198

  Mailbox

Der Hype rund um die App “Mailbox”, welche seit 7. Februar für iOS zur Verfügung, war enorm. Viele User warteten teilweise wochenlang, bis sie die App endlich herunterladen konnten. Bekannt ist die Mail-App deshalb geworden, weil sie das Abrufen und Verfassen von Mails einfach und schnell ermöglicht.
Bereits einen Monat später wurde “Mailbox” von “Dropbox” übernommen. Vom neuen Inhaber wurde versprochen, die App weiterzuentwickeln und nicht nur für Gmail-Kunden nutzbar zu machen. Dieses Versprechen wurde eingehalten, denn seit wenigen Tagen steht das Update (Version 1.7.0) zum Download zur Verfügung. Diese neue Version ermöglicht es erstmals, auch iCloud- und Yahoo-Accounts einzubinden. Damit gewinnt die App sicher wieder an Attraktivität. Natürlich ist der Mail-Client von iOS 7 auch gut gelungen, aber ein Blick auf “Mailbox” schadet sicherlich nicht. ”Mailbox” ist übrigens auch für das iPad verfügbar – die neue Version setzt iOS 7 voraus.

Download – iPhone: Mailbox

Download – iPad: Mailbox

SOCIAL

15,622FansLiken
0FollowersFolgen
395SubscribersAbonnieren