Home Tags Posts tagged with "Apple TV"

Apple TV

0 562

Tim Cook hat sich in der Talkshow “Charlie Rose” mit dem gleichnamigen Moderator über Steve Jobs, Beats und Apple TV unterhalten. Das Interview wurde gestern geführt. Die 3 Clips unterhalb stellen aber nur die Hälfte des Interviews dar, der zweite Teil wird dann am Montag ausgestrahlt. Im ersten Video spricht der CEO über seinen Vorgänger Steve Jobs, der im Unternehmen immer noch allgegenwärtig zu sein scheint. Sein Geist werde weitergetragen und auch sein Büro im 4. Stock der Firmenzentrale sei immer noch so, wie Steve Jobs es verlassen habe. Sogar das Namensschild würde noch vorhanden sein.

(Video-Direktlink)

Im zweiten Video geht es um den Kauf von Beats. Klar ist, das es Tim Cook dabei um den dahinter liegenden Streaming-Dienst gegangen ist, von dessen Art und Weise, wie er umgesetzt wird, er auf jeden Fall begeistert ist. Zudem sei das Köpfhörer-Business stark wachsend, wovon Apple wohl auch profitieren will.

(Video-Direktlink)

Das letzte Video beschäftigt sich mit dem Apple TV. Bei diesem Thema steigt Tim Cook etwas auf die Bremse. Er sagt, dass es die schwierigste Entscheidung ist, nicht an Sachen zu arbeiten. Es gäbe viele Dinge, an denen Apple gerne arbeiten würde, das Unternehmen könne aber nicht alles machen. Dazu gehört offenbar auch der Themenbereich “Fernsehen”, wenngleich er sagt, dass Apple großes Interesse in diesem Bereich habe, aber für ihn sei das Fernsehen in den 70er Jahren stehen geblieben. Das Interface der TV-Geräte sei schrecklich. Natürlich kommt die Frage seitens des Moderators auf, warum er das nicht ändern will? Hier antwortet Tim Cook, dass das Apple TV inzwischen über 20 Mio. User verfüge und wäre somit kein Hobbyprojekt mehr. Es gäbe auch immer mehr Inhalte und man werde auch in Zukunft weiter daran arbeiten. Mehr über die Zukunft wollte Tim Cook nicht verraten.

(Video-Direktlink)

7 1243

AppleTV - Teaser - AppleTV 2 News Mac iOS

Gerade vor zwei Tagen haben wir darüber berichtet, dass Apple das Apple TV um 99 Euro vergünstigt anbietet. Zu diesem Zeitpunkt waren wir uns noch nicht sicher, ob Apple damit die Attraktivität des Produktes auf Grund der zunehmenden Konkurrenz erhöhen will, oder ob ein neues Apple TV im Anmarsch ist. Im Moment sieht es eher nach letzterer Variante aus, da mit der am vergangenen Dienstag veröffentlichten Version der zweiten Beta-Version von iOS 8 auch eine neue Beta-Version für das Apple TV veröffentlicht wurde. Die negative Überraschung in dieser Hinsicht ist, dass Apple diese Beta-Version nur für das Apple TV der dritten Generation zur Verfügung stellt. Dies bedeutet im Umkehrschluss, dass alle Apple TV 2-Besitzer durch die Finger schauen, aber auch, dass im Herbst wahrscheinlich eine neue Version des Apple TV vorgestellt werden wird. Schließlich ist das “aktuelle” Gerät auch schon über 2 Jahre alt (Vorstellungstermin 7. März 2012).

Warum?
Der Grund für das Ausscheiden des Apple TV 2 dürfte der verbaute A4-Prozessor sein. Dieser ist offenbar zu schwach für iOS 8 bzw. für die jeweils angepasste Version für das Apple TV – auch das iPhone 4 fällt bekanntlich bei iOS 8 durch den Rost. Im Herbst werden wir wahrscheinlich wissen, auf welche Funktionen Apple TV 2-Besitzer verzichten müssen.

 

0 1132

apple-tv-concept-03

Wie erwartet, tauchen auf Grund des Prozesses zwischen Apple und Samsung, immer wieder interessante Dokumente auf, die einen Einblick auf vergangene Ereignisse erlauben. Dieses Mal handelt es sich um eine E-Mail von Steve Jobs, die ein wenig Licht ins Dunkel rund um die Pläne des Apple TV bringt, welche der verstorbene CEO im Jahre 2010 für die kleine Set-Top-Box hatte. Wie aus dem E-Mail ersichtlich ist, hat er sich Gedanken darüber gemacht, neue Inhalte, aber auch Apps, einen Browser und den sogenannten “Magic Wand” (übersetzt “Zauberstab”) mit dem Apple TV zu verknüpfen.

Apple TV Konzept

Apple dürfte damit einen Wireless-Motion-Controller meinen –  ähnlich dem, den Nintendo für seine Wii-Spielkonsole verwendet. Ein dazugehöriges Patent ist bereits im Jahr 2009 aufgetaucht (siehe unten). Natürlich sind dies jetzt keine weltbewegenden Neuigkeiten. Dennoch wird mit dieser E-Mail bewiesen, dass Apple schon sehr lange an zusätzlichen Funktionen für das Apple TV arbeitet. Sollten die derzeitigen Gerüchte stimmen, könnten wir noch heuer in den Genuss einiger dieser Features kommen.

magicwand

1 1021

AppleTV - Teaser - AppleTV 2 News Mac iOS

Nachdem Apple im Frühjahr doch kein neues Apple TV vorgestellt hat und man auch in den nächsten Wochen nicht damit rechnen kann, dass Apple etwas daran ändern wird, nehmen nun andere Hersteller Anlauf auf den ersten Platz. Amazon wird Anfang des Monats eine Set-Top-Box auf den Markt bringen und auch der Hersteller Roku hat keine netten Worte für Apple übrig. Der CEO von Roku bezeichnet das Apple TV sogar als überteuertes Gadget für das iPad und eventuell auch für das iPhone. Wie man merkt, ist der Markt immer stärker umkämpft und der Ton wird härter.

Sollte Apple nicht in diesem Jahr noch ein Gerät in diesem Bereich aus dem Hut zaubern, wird es wahrscheinlich zu spät sein und man kann sich gegen die immer größer werdende Konkurrenz nicht mehr durchsetzen. Es wird aber immer noch vermutet, dass Apple reagieren wird. Es kann aber nach wie vor nur darüber spekuliert werden, in welchem Rahmen dies passieren wird. Wahrscheinlich wird Apple zur WWDC oder zur September-Keynote eine Statement abgeben, oder besser gesagt, abgeben müssen.

8 283

iOS 7.1

Mitte November letzten Jahres  - also vor gut zweieinhalb Monaten – wurde die erste Beta-Version von iOS 7.1 veröffentlicht. Vor wenigen Tagen war es soweit, die fünfte Beta-Version ist an die Entwickler verteilt worden und eigentlich wurde in diesem Zusammenhang erwartet, dass die finale Version noch im Februar erscheinen wird. Wie jetzt aber 9to5mac unter Berufung auf vertrauenswürdige Quellen berichtet, plant Apple offenbar, das endgültige Update erst im März der Allgemeinheit zur Verfügung zu stellen. Bis dahin sollen keine neuen Funktionen mehr hinzukommen, sondern nur Detailverbesserungen vorgenommen werden.

Update in Verbindung mit neuem Produkt?
Schon öfters wurde darüber spekuliert, dass Apple mit dem Update auf iOS 7.1 im März ein neues Produkt vorstellen könnte und dazu auch eine Keynote veranstalten wird. Im Mittelpunkt des Interesses könnte dabei die kommende Generation des Apple TV stehen. Die Chancen stehen also nicht schlecht, dass wir dieses Jahr wieder mit einer “Frühjahrs-Keynote” rechnen und uns auf ein neues Produkt freuen können.

 

5 160

Apple TV Spiel

Gerüchte über eine neue Version der kleinen Set-Top-Box von Apple gibt es schon seit Monaten. Aus der Sicht vieler Experten und auch User ist ein Update schon längst überfällig. Diesbezüglich haben die Kollegen von 9to5mac nun neue Informationen von einer ihrer Quellen erhalten. Sie berichtet davon, dass die Entwicklung und auch die Tests des Nachfolgers annähernd beendet sein sollen. Eine Vorstellung des Gerätes wird noch für die erste Jahreshälfte erwartet.

Aber nicht nur über den möglichen Zeitrahmen, sondern auch über die kommenden Neuerungen gibt es neue Informationen. Demnach basiert das Betriebssystem – wenig überraschend – weiterhin auf iOS. Dieses soll aber umfangreich überarbeitet worden sein und neuartige Inhalte anbieten. Es wird davon gesprochen, dass es einen App bzw. Game Store geben könnte, was durchaus zu begrüßen wäre.

Bei neuartigen Inhalten würden sicherlich wieder die Bewohner in den USA am meisten profitieren. Vielleicht schafft es Apple aber bis zur Veröffentlichung neue Inhalte in Europa zur Verfügung zu stellen. Damit würde das Apple TV auch hierzulande deutlich an Attraktivität gewinnen.

Was soll die Set-Top-Box eurer Meinung nach können?

 

SOCIAL

15,331FansLiken
0FollowersFolgen
393SubscribersAbonnieren