Home Tags Posts tagged with "Akku"

Akku

    2 1054

    TourTime

    TourTime ist eine App von der Sorte „macht eine Sache, diese aber gut“. Diese „Sache“ ist es, die Zeitdauer zu messen, die man von einem Ort zum anderen benötigt. Natürlich könnte man genauso gut eine normale Stoppuhr dazu benutzen, doch müsste man damit jedes mal auf „Start“ und „Stop“ drücken – das möchte man nicht für eine Reise und das möchte man schon gar nicht, wenn man jeden Tag die gleiche Strecke fährt. Die App übernimmt das „auf Start und Stop drücken“ für einen: Die Zeitmessung startet, wenn man seinen Startpunkt verlässt und wird beendet, sobald man am Ziel angekommen ist – ohne den Akku zu beanspruchen, da nicht kontinuierlich GPS benutzt wird.

    Karte

    Alles beginnt damit, dass man einen Eintrag mit dem Startort und Zielpunkt festlegt. Entweder sucht man dafür nach einer Adresse, man benutzt die aktuelle Position oder hält ganz einfach den Finger auf der Karte gedrückt. Sobald der Eintrag angelegt ist, kann es auch schon losgehen: verlässt man den Bereich, der in der Karte grün markiert war, startet automatisch im Hintergrund die Zeitmessung. Dabei erkennt das iPhone die Position anhand von Mobilfunkmasten, WLAN und Bluetooth-Geräten. Diese Informationen sind dauerhaft verfügbar und belasten den Akku nicht spürbar mehr. So kann TourTime erkennen, dass eine Region verlassen oder betreten wurde, ohne auf GPS angewiesen zu sein.

    Detail

    Ist man am Ziel angekommen, bekommt man eine Benachrichtigung mit der Mitteilung, wie lange man unterwegs war. Besonders interessant wird es, wenn man eine Strecke täglich zurücklegt – etwa zur Arbeit oder zum Bäcker. Dann kann TourTime seine Stärken voll ausspielen und zeigt in einer Übersicht an, wie lange eine Tour im Vergleich zu anderen gedauert hat. Zusätzlich werden man nützliche Informationen, wie die durchschnittliche oder die gesamte Zeit, die man für diese Strecke benötigt hat angezeigt.

    Benachrichtigung

    Es ist auf jeden Fall interessant zu sehen, wie lange es dauert, eine Strecke zurückzulegen und wie viel Zeit man unterwegs verbringt. Dabei ist es natürlich egal, ob man läuft, oder mit dem Fahrrad, Auto oder der Bahn fährt. Die App steht kostenlos zum Download verfügbar und erfordert iOS 7 oder neuer. Sie ist auch bereits für das iPhone 6 und 6 Plus optimiert.

    4 1713

    ios8logo

    Sollte die Akkulaufzeit unter iOS 8 bei eurem iDevice nicht ganz zufriedenstellend sein, lohnt es sich einen Blick in die Einstellungen zu werfen, wo es beim neuen Betriebssystem einen neuen Menüpunkt gibt, um überprüfen zu können, welche App wie viel Prozent der Akkuleistung benötigt. Um dahin zu gelangen müsst ihr bei den Einstellungen auf “Benutzung” und anschließend auf “Batterienutzung” tippen. Dann erhält ihr einen Überblick davon, welche App in den letzten 24 Stunden bzw. 7 Tagen wie viel Prozent des Akkus benötigt hat. Zusätzlich steht bei der App auch noch ein Hinweis, wie zB “schwaches Signal”.
    Somit lässt sich relativ einfach feststellen, welche Apps den größten Akku-Verbrauch haben. Eventuell gibt es hier für manchen User eine Überraschung und er kann die Verwendung der App etwas einschränken.

    IMG_0589

    9 932

    iWatch - Martin-Hajek

    Noch kann niemand bestätigen, ob die iWatch am Dienstag wirklich vorgestellt werden wird. Die Chancen stehen aber recht gut, da inzwischen auch Apple-Mitarbeiter Informationen über das kommende Wearable Preis geben. Ein wichtiges Thema bei der iWatch ist natürlich die Akku-Laufzeit, da diese auch maßgeblich dafür verantwortlich sein wird, ob die Smartwatch als alltagstauglich eingestuft wird.
    Die bereits angesprochenen Apple-Mitarbeiter dämpfen allerdings diese Hoffnungen, da sie sich laut einem Bericht von The Information keine allzu hohen Erwartungen in die Akku-Laufzeit setzen. Konkrete Zahlen sind keine genannt worden, aber es kursieren Gerüchte von einer Laufzeit von 2 bis 3 Tagen. Apple soll aber angeblich 4 bis 5 Tage angepeilt haben. Eventuell musste dieses Ziel auch aufgegeben werden, weil der geplante Einsatz von Photovoltaikzellen technisch nicht möglich war.

    Was wäre für euch eine akzeptable Laufzeit?

    4 3111

    iphone5frontback-500x512

    Offenbar gibt es beim iPhone 5 hin und wieder Probleme mit dem Akku. Davon betroffen ist eine bestimmte Baureihe, deren Geräte zwischen September 2012 und Januar 2013 verkauft wurden. Auf der dazugehören Website heißt es unter anderem:

    Apple hat festgestellt, dass sich bei einer kleinen Anzahl an iPhone 5-Geräten die Batterielebensdauer verkürzt oder dass die Geräte häufiger aufgeladen werden müssen. […] Wenn Ihr iPhone 5 diese Symptome aufweist und die unten aufgeführten erforderlichen Voraussetzungen erfüllt, tauscht Apple Ihre iPhone 5-Batterie kostenlos aus.

    Ob euer iPhone 5 in diese Baureihe fällt, könnt ihr auf der bereits angesprochenen Website überprüfen, indem ihr die Seriennummer eures iPhones in das dafür vorgesehene Feld eingebt. In den USA und China wurde das Austauschprogramm gestern gestartet. In anderen Ländern ist es ab dem 29. August 2014 verfügbar. Der Austausch wird entweder über einen autorisierten Apple Service Provider oder über den technischen Support von Apple abgewickelt. Die Seriennummer des iPhones findet ihr übrigens unter Einstellungen –> Allgemein –> Info.

     

     

    1 908

    iPhone 5,5-Zoll

    Über die taiwanesische Plattform AppleDaily sind nun neue Bilder des kommenden 5,5-Zoll-iPhones veröffentlicht worden. Die Bauteile sollen direkt aus der Produktion stammen. Im Bild oben ist links dir Front des großen iPhones zu sehen. Beim rechten Bild wurde zum Vergleich ein 4,7-Zoll-Modell daneben hingelegt. Interessant ist auch, dass über AppleDaily eine neuer Name für das große iPhone genannt wird. Demnach soll es “iPhone 6L” heißen. Wie glaubwürdig diese Information ist, kann noch nicht abgeschätzt werden.
    Zusätzlich zu den obigen Bildern ist nun auch ein Foto des Akkus für das große Modell aufgetaucht. Laut Quelle soll dieser über eine Leistung von 2915 mAh verfügen, was im Vergleich zum Akku des 4,7-Zoll-Modells (1810 mAh) eine deutliche Steigerung bedeuten würde und auf Grund des größeren Displays auch nötig sein dürfte.

    iPhone 5,5-Zoll Akku

    0 479

    Batterie-iPhone-6

    Der über gute Quellen verfügende französische Apple-Blog Nowhereelse hat heute Bilder des vermeintlichen Akkus des kommenden iPhone 6 mit 4,7-Zoll veröffentlicht. Sollten diese der Wahrheit entsprechen, wird die Leistung des Akkus von derzeit 1.560 mAh auf 1.810 mAh steigen. Diese Steigerung von gut 15 Prozent ist jetzt nicht weltbewegend und ein Teil wird wahrscheinlich nur dazu dienen, den Leistungshunger des größeren Displays zu stillen. Im Vergleich dazu ist der Hauptkonkurrent, das Samsung Galaxy S5 mit einem 2.800 mAh-Akku ausgestattet. Es stellt sich natürlich nun die Frage, ob das iPhone 6 eine ähnliche Laufzeit aufweisen wird, wie das aktuelle Modell – der Schluss würde nahe liegen.

    iOS 8 könnte Laufzeit verlängern
    Es ist bereits bekannt, dass unter iOS 8 “akkuhungrige” Apps zwangsbeendet werden. Zudem kann der Akkuverbrauch der einzelnen Apps in den Systemeinstellungen abgefragt werden und einem zu hohen Verbrauch auch so entgegengewirkt werden. Somit stehen die Chancen nicht schlecht, dass trotz moderater Leistungssteigerung des Akkus am Ende eine längere Laufzeit zur Verfügung steht.

    Batterie-iPhone-6-1

    SOCIAL

    16,103FansLiken
    0FollowersFolgen
    399SubscribersAbonnieren